Neue Akteurinnen freuen sich über ehrenamtliche Unterstützung
Neue Babyzeit-Partner

Das Foto zeigt die scheidende Koordinatorin Petra Schröder, die Ehrenamtlerin der ersten Stunde anne Szepan und Schröders Nachfolgerin Beate Martin. 
Foto: Gerd Kaemper/Ehrenamtsagenutr
  • Das Foto zeigt die scheidende Koordinatorin Petra Schröder, die Ehrenamtlerin der ersten Stunde anne Szepan und Schröders Nachfolgerin Beate Martin.
    Foto: Gerd Kaemper/Ehrenamtsagenutr
  • hochgeladen von silke sobotta

Das Projekt Babyzeit-Partner bietet seit Jahren eine praktische Unterstützung von Familien im Alltag an. Derzeit stehen einige Neuigkeiten an, dazu gehören Abschiede und ein Neuanfang.

Petra Schröder gibt als langjährige Koordinatorin ihre Aufgaben an Beate Martin weiter. Petra Schröder wurde die fünfjährige Tätigkeit gedankt und Beate Martin herzlich in den Kreis der Aktiven aufgenommen, Zudem verlässt die erste Ehrenamtliche der Stunde, Anne Szepan, das Projekt. Anne Szepan hatte 2012 auf einen Aufruf zur ehrenamtlichen Mitarbeit sofort reagiert und gedacht: „Das ist genau richtig für mich!“ Seitdem hat sie viele Familien unkompliziert und individuell begleiten können.
Die Projektverantwortlichen Beate Rafalski von der Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen und Martina Lessmann von der Arbeiterwohlfahrt Gelsenkirchen/Bottrop bedanken sich bei Anne Szepan für das stetige und liebevolle Engagement über fast acht Jahre.

Was machen dieBabyzeit-Partnerinnen?

Eine Ehrenamtliche besucht nach Absprache ein- bis zweimal pro Woche eine Familie mit Baby und steht Mutter oder Vater bei der individuellen Bewältigung des Alltags hilfreich zur Seite.
Denn wenn ein Baby geboren wird, steht die Familie vor neuen Herausforderungen. Die Nächte sind kurz, die Unsicherheit oft groß und der Haushalt chaotisch. In dieser Zeit ist die Unterstützung von Familie oder Freunden eine große Hilfe. Wenn diese Unterstützung jedoch fehlt oder nicht ausreicht, kann der Einsatz einer Babyzeit-Partnerin hier das Familiensystem stabilisieren, den Bindungsaufbau zwischen Eltern und Kind fördern und so aktiv die Entwicklung und das Wohl des Kindes unterstützen.
Ziel der Babyzeit-Partnerinnen ist die Verminderung familiärer Stresssituationen und die Entlastung in der ersten Zeit mit Baby. Die Tätigkeitsfelder der Ehrenamtlichen in den Familien sind z.B. Betreuung des Kindes, damit die Mutter Zeit für sich findet, Begleitung z.B. zu Arztterminen oder andere praktische Unterstützungsmöglichkeiten im familiären Alltag.
Die AWO- Familienbildung unterstützt die Babyzeit-Partnerinnen durch Fortbildungen und Kurse, die je nach Bedarf durchgeführt werden. Außerdem findet ein regelmäßiges Treffen im gemütlichen Rahmen mit der Koordinatorin statt, bei dem Erfahrungen und Tipps untereinander ausgetauscht werden.

Wer möchte Babyzeit-Partnerin werden?

Die Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen sucht für dieses präventive Projekt noch weitere erfahrene Frauen, die ihre Erfahrungen und ihre Unterstützung einer solchen jungen Mutter geben wollen. Natürlich ist in Zeiten von Corona der Umgang miteinander den Hygiene-Regeln angepasst und kann nur individuell gelöst werden.
Wer sich für dieses Ehrenamt interessiert meldet sich bei der Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen, Beate Rafalski, Ahstraße 9, Telefon 179 893-0. Mail: ehrenamtsagentur@gelsenkirchen.de.
Familien oder Alleinerziehende, die diese Hilfeform suchen, melden sich bitte bei der AWO, Martina Lessmann, Telefon 4094-179, Mail: martina.lessmann@awo-gelsenkirchen.de.

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen