Begegnung im Sachs - Am Montag geht es um „Menschenwürde“

Wann? 10.07.2017 16:30 Uhr

Wo? Hans Sachs Haus, Ebertstraße 11, 45879 Gelsenkirchen DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Gelsenkirchen: Hans Sachs Haus | Wie jeden zweiten Montag im Monat findet am Montag, 10. Juli, im Sachs-Bistro, Ebertstraße 11, das Bürgergespräch "Begegnung im Sachs" statt, dieses Mal zum Thema „Menschenwürde“. Die Anfangszeit ist auf 16.30 Uhr vorverlegt.
Auf dem Dach des Musiktheaters ist zu lesen: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“ Dem ersten Satz des Grundgesetzes folgt der zweite: „Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“ Artikel 1 gehört zu den Grundrechten, die auch durch den Gesetzgeber nicht geändert werden dürfen. Die Rede ist von der Würde des Menschen, nicht nur der Deutschen.
Die Menschenwürde ist Programm - und doch gibt es keine eindeutige Definition oder feste Anleitung für menschenwürdiges Miteinander. Der Grundgedanke ist: Jeder Mensch ist von Geburt an einzigartig und wertvoll. Jedem Menschen gebührt Anerkennung und Respekt. Doch gilt das auch für Schwerkriminelle oder Terroristen und sind sie menschenwürdig zu behandeln? Unter anderem darum geht es in der Diskussion. Es moderiert Petra Pesch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.