Exhibitionist im Schwimmbad

Anzeige
Symbolbild (Foto: Gerd Kaemper)

Zu einer Ruhestörung führte ein Exhibitionist am Sonntag, 5. August, im Schwimmbad in der Feldmark. 

Eine 26-jährige Essenerin befand sich gegen 18.15 Uhr im FKK-Bereich des Schwimmbades, als sie Opfer einer exhibitionistischen Handlung wurde. Sie sah einen 36-jährigen Gelsenkirchener, der sich vor ihren Augen selbst befriedigte.
Die Essenerin verständigte den Sicherheitsdienst, der den 36-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhielt. Der Gelsenkirchener bekam ein Hausverbot für das Schwimmbad.
Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein und sprach einen Platzverweis gegen ihn aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.