Graufischer

Anzeige
Der Graufischer ist ein Eisvogel, der in Afrika entlang des Nils, südlich der Sahara und im südlichen Asien von der Türkei bis zur Volksrepublik China vorkommt. Er ist ein Standvogel, zieht also im Winter nicht weg.
Er ernährt sich hauptsächlich von Fischen, frisst aber auch Krustentiere und Wasserinsekten. Neben der üblichen Jagdtechnik, auf einem Ast auf die Beute zu lauern, kann der Graufischer im Rüttelflug über dem Wasser nach Fischen suchen. Er muss auch nicht zu einem Zweig zurückkehren, um die Beute zu verschlingen. Dies gelingt ihm auch während des Fluges. Diese Anpassung macht es ihm auch möglich, über dem Meer zu jagen.
Der Graufischer istr gesellig und bildet am Abend große Schwärme. Dieser Vogel kann leicht gezähmt werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Graufischer
1
1
1
2
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
9.221
Horst Schwarz aus Castrop-Rauxel | 27.12.2017 | 10:20  
27.028
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 27.12.2017 | 15:36  
24.561
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 27.12.2017 | 15:36  
24.561
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 27.12.2017 | 15:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.