Wie ich einmal leben will

Anzeige
Gelsenkirchen: St. Vinzenz-Haus | Eine Veranstaltung im St. Vinzenz-Haus über selbstbestimmtes Leben
8.8.2018 Auch im Alter noch selbstbestimmt zu leben, das wünschen sich die meisten Menschen. Aber was heißt das? Wer kann mich dabei unterstützen? Ist das auch dann noch möglich, wenn ich in einer Senioreneinrichtung lebe? Können auch an Demenz erkrankte Menschen selbstbestimmt leben?
Auf diese und viele andere Fragen wird Tim Smiezewski, Einrichtungsleiter des St. Vinzenz-Hauses, im Rahmen einer Veranstaltung zum Thema „Wie ich einmal leben will“ am Donnerstag, 16. August 2018, 17:30 Uhr eingehen. Veranstaltungsort ist die Cafeteria im St. Vinzenz-Haus, Kirchstraße 32.
Tim Smiezewski wird erläutern, welche Rolle die Selbstbestimmung der Bewohnerinnen und Bewohner der Pflege- und Betreuungseinrichtung spielt, weshalb die Kenntnis der Biografie des Einzelnen, seiner Gewohnheiten und Rituale dafür so wichtig ist und wie die Angehörigen das Team unterstützen können. Er stellt die Strukturen im St. Vinzenz-Haus und die Einbindung in die Gemeinde und das Quartier vor. Sehr gerne wird der Referent die Fragen der Teilnehmer beantworten.
Wer seinen Besuch der Veranstaltung im St. Vinzenz-Haus nutzen möchte, um die Pflege- und Betreuungseinrichtung kennen zu lernen, hat ab 17:00 Uhr im Rahmen einer Führung Gelegenheit dazu. Interessenten werden gebeten, sich anzumelden: 0209 170040.
Selbstbestimmt zu leben heißt, dass ein Mensch eigenständig bestimmt, wie er sein Leben gestalten will. Menschen wollen von anderen Personen, Abläufen des Alltags oder Situationen unabhängig sein und es auch so lange wie möglich bleiben. Dazu gehören ein soziales Umfeld und die Teilnahme an (öffentlichen) Veranstaltungen. Wird das anders, wenn ich „ins Heim muss“?


Für weitere Informationen: Ute Kwasnitza, Unternehmenskommunikation, Tel. 0209 172-3157
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
33.951
Henry Sten aus Emmerich am Rhein | 09.08.2018 | 23:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.