"Old Friends" und Gäste
Jazz-Gala im "Zentrum"

2Bilder

Die Band "Old Friends" hat wieder viele Gäste eingeladen Gevelsberg. Zum Jahresende hat die Band "Old Friends" wieder viele Gäste eingeladen.

Die Band spielt am Freitag, 30. November, um 19.30 Uhr im Zentrum für Kirche und Kultur, Südstraße 8 in Gevelsberg, Großer Saal, in folgender Besetzung: Mirko Kirschbaum, Jeff Silvertrust, Volker Albrecht, Waldemar Kowalski, Robby Seliger, Uli Afflerbach, Armin Runge, Werner Towet, Wolf Ossenberg.
Die amerikanische Sängerin Shaunette Hildabrand hat sich seit ihrer Übersiedlung nach Europa einen Namen als Interpretin der Swingmusik der 30er- und 40er-Jahre gemacht. Vielen ist sie durch zahlreiche Auftritte und CDs mit den Swing Cats von Frank Roberscheuten und dem Echoes of Swing Orchestra bekannt, aber auch aus Konzerten mit Engelbert Wrobel und amerikanischen Größen wie Howard Alden und Harry Allen. Nachdem ihr erstes großes Vorbild Billie Holiday war, hat Shaunette in der Zwischenzeit auch Einflüsse vieler anderer großer Sängerinnen aufgesogen und singt und swingt ganz natürlich auf ihre eigene, unverkennbare Art.
Der Sänger und Posaunist Volker Albrecht kommt mit seiner Band Swinging Fundus aus Bonn und stellt seine neue CD „Songs of Love vor. Die Band ist eine der wenigen Gruppen, die sich stilecht dem Jazz der 30er-und 40erJahre, als der Swing die populäre Musik war, verschrieben haben. In Gevelsberg waren die Musiker bereits mit dem Trompeter und Posaunisten Dan Barrett und der Sängerin Shaunette Hildabrand.
DON & RAY „rockin’ in rhythm“ - zwei musikalische Schwergewichte, erstmals in Gevelsberg mit einem Programm, das immer wieder leise funkelt und manchmal das Haus zum Einsturz zu bringen droht. Das Spektrum musikalischer Höhepunkte baut eine Brücke von den Anfängen des 20ten Jahrhunderts bis heute und reicht von der Entstehung populärer Musik in New Orleans über Duke Ellington, Ray Charles, die Beatles, Stevie Wonder bis zu Michael Jackson. Rainer Lipski am Klavier und Norbert Hotz am Bass sammelten ihre umfangreichen musikalischen Erfahrungen unter anderem durch die Zusammenarbeit mit Helge Schneider, Ina Müller, Benny Bailey, Gerd Dudek u.v.a.
Die Veranstaltung findet im großen Saal an Tischen statt, daher ist die Kapazität auf 150 Plätze begrenzt. Reservierungen sind möglich. Das Team des Zentrums sorgt wie immer für Getränke und kleine Speisen. Eintritt im Vorverkauf 22,50 Euro, an der Abendkasse 25 Euro. Vorverkauf in der Buchhandlung Appelt, Gevelsberg, Mittelstraße 74, oder online auf www.proticket.de, oder unter Tel. 0231/9172290. Reservierung unter Tel. 02332/914020, wolf.ossenberg@t-online.de. Der Sänger und Posaunist Volker Albrecht kommt mit seiner Band Swinging Fundus aus Bonn und stellt seine neue CD „Songs of Love vor. Fotos: privat

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen