Dortmund im Licht
"Zeit-Reise" durch die Weihnachtsstadt: Lichtkunst trifft auf größten Weihnachtsbaum der Welt

Auf "Zeit-Reise" durch die Weihnachtsstadt.Tolle Lichtkunst trifft auf größten Weihnachtsbaum der Welt in der Dortmunder Weihnachtsstadt.
38Bilder
  • Auf "Zeit-Reise" durch die Weihnachtsstadt.Tolle Lichtkunst trifft auf größten Weihnachtsbaum der Welt in der Dortmunder Weihnachtsstadt.
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

Es ist der erste Advent, es ist Weihnachtsmarktzeit. So auch in Dortmund mit ihrer “Weihnachtsstadt“. Nach einer langen Pause, leuchteten wieder tausende Lichter auf Hansaplatz und co. und auch der laut Veranstalter größte Weihnachtsbaum der Welt ragte wieder in den Revierhimmel.

Besonders waren in diesem Jahr wunderschöne und imposante Lichtinstallationen auf der Kampstraße. Diese stellen im Jahr 2021 ein richtiges Highlight dar.

"Zeit-Reise" durch das Revier

Unter dem Motto „Zeit-Reise“ wurde Lichtkunst gezeigt, in der sich ein bisschen die Stadt- und Reviergeschichte wiederspiegelte. Diese begannen mit einem Zug, der direkt an den Polarexpress erinnerte.
Eine Hanse-Kogge inklusive Fische schwamm im schwarzgelben Meer herum.
Richtig gefallen haben mir die „Ruhrpottflamingos mit Boot und Bergmann“. Der Bergmann auf dem Boot wurden angestrahlt und man hatte wenn man davor stand echt das Gefühl er bricht auf in tiefe, schwarze Dunkelheit. “Jetzt stehst du da mit der Laterne, und hast Tränen im Gesicht. Das Abendlicht verjagt die Schatten, die Zeit steht still und es wird Herbst...“

Auf "Zeit-Reise" durch die Weihnachtsstadt.Tolle Lichtkunst trifft auf größten Weihnachtsbaum der Welt in der Dortmunder Weihnachtsstadt.
  • Auf "Zeit-Reise" durch die Weihnachtsstadt.Tolle Lichtkunst trifft auf größten Weihnachtsbaum der Welt in der Dortmunder Weihnachtsstadt.
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

Ein ganz besonderes Motiv aus unserer Ruhrgebietsgeschichte dar, nämlich einen Stahlkocher, Feuer und Förderturm. Ebenfalls zeigte eine weitere Installation einen Brauereikarren. Die Pferde bringen das gute Dortmunder Kronen unter das Folk. Eine gute Sache.

Auf "Zeit-Reise" durch die Weihnachtsstadt.Tolle Lichtkunst trifft auf größten Weihnachtsbaum der Welt in der Dortmunder Weihnachtsstadt.
  • Auf "Zeit-Reise" durch die Weihnachtsstadt.Tolle Lichtkunst trifft auf größten Weihnachtsbaum der Welt in der Dortmunder Weihnachtsstadt.
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

Dortmunder Weihnachtsstadt

Die Weihnachtsstadt in Dortmund ist ein Weihnachtsmarkt, der sich ein wenig von anderen ein bisschen abhebt. Die meisten Stände sind schön individuell dekoriert, beleuchtet und das Warenangebot lässt kaum Wünsche offen.
Generell ist in Dortmund viel Kunsthandwerk, Figürchen, Dekoration und natürlich auch Spielzeug und Stofftiere zu finden. Diese Mischung finde ich echt gut.
Eine Glühweinhütte, Fischhaus Lichte waren ebenso zu finden wie ein Stand des Dortmunder Radiosenders, der mit einer Spendenaktion Stricksachen für den guten Zweck verkaufte. Gute Sache.
Natürlich der traditionell Dortmunder Weihnachtsbaum. Dieser ragt rund 45 Meter in die Höhe, setzt sich aus einzelnen 1.700 einzelnen Rotfichten zusammen und strahlt in über 48.000 Lämpchen auf dem Hansaplatz. Er ist laut Veranstalter der größte Weihnachtsbaum der Welt.

Auf "Zeit-Reise" durch die Weihnachtsstadt.Tolle Lichtkunst trifft auf größten Weihnachtsbaum der Welt in der Dortmunder Weihnachtsstadt.
  • Auf "Zeit-Reise" durch die Weihnachtsstadt.Tolle Lichtkunst trifft auf größten Weihnachtsbaum der Welt in der Dortmunder Weihnachtsstadt.
  • Foto: Patrick Jost
  • hochgeladen von Patrick Jost

Nach dem Rundgang muss man ehrlich sein; Dieser Markt in Dortmund gehört nicht zu den gemütlichsten. Auch wenn es gemütlich Ecken gibt haben kleinere Märkte etwas mehr Charme. Dennoch hat er gerade was Spielzeuge, Kunsthandwerk und Weihnachtsdekorationen angeht einiges zu bieten und auch die kulinarische Seite des Marktes lässt kaum Wünsche offen.
Auch die Preise für Glühwein, Wurst und co. waren "normal", da ist die Konkurrenzveranstaltung in Herneteurer.
Der große Baum ist ein echter Hingucker und mit den Lichtinstallationen auf der Kampstraße hat man die ganze Sache ordentlich aufgewertet.

Wie das aussieht können sich Interessierte in der folgenden Bildergalerie anschauen. Viel Spaß dabei.

Autor:

Patrick Jost aus Gevelsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen