2 Punkte aus der Nachbarstadt
HSG Damen 2 - kein souveräner Sieg

10Bilder

08.12.2019: TV Hasperbach – HSG Gevelsberg-Silschede 2
Halbzeit: 4:13 - Endstand: 10:16

Katastrophale 2. Halbzeit von Gevelsberg

Für die Damen der HSG Gevelsberg-Silschede 2 ging es zum letzten Auswärtsspiel nach Hagen-Haspe zum TV Hasperbach. Die Gäste kamen gut ins Spiel, die offensive 5 zu 1 Abwehr stand sicher und sie spielten mit hohem Tempo und rissen viele Lücken im Angriff. Schnell erspielten sie sich einen komfortablen Vorsprung und gingen verdient mit einer 9 Tore Führung (4:13) in die Pause.

Im 2. Abschnitt sollte die deutliche Pausenführung seitens der Gevelsbergerinnen noch weiter ausgebaut werden und nach 34 Sekunden wurde auch der 14. Treffer erzielt. Doch danach verlor Gevelsberg vollkommen den Faden. In der Abwehr standen sie nicht mehr kompakt und im Angriffsspiel verstrickten sie sich in Einzelaktionen und warfen den Ball unplatziert aufs Tor. Sie wirkten ideenlos, nicht mehr so spritzig auf den Beinen und ließen alles vermissen, was sie in der ersten Halbzeit ausgezeichnet hatte. Allein Torfrau Nathalie Fladung behielt ihre Form und konnte u. a. 2 Siebenmeter abwehren. Die Hasperinnen nutzten diesen Einbruch und gewannen die zweite Halbzeit mit 6 zu 3!

„Die erste Halbzeit hat mir sehr gut gefallen, wir haben mit Tempo und Herz gespielt. Doch was dann ab der 31. Minute passiert ist, dafür fehlen mir einfach die Worte. Über diese Einstellung werden und müssen wir in den nächsten Tagen sprechen“, so eine konsternierte Trainerin Babett Winterhoff.

Torfrau:
Nathalie Fladung
Tore:
Jasmina Jäger 8 Tore
Anne Boehle, Leonie Amberg je 2 Tore
Greta Kirschbaum, Yvonne Vorberg, Alicia Schneider, Annika Röllinghoff je 1 Tor
Denise Schneider, Selin Serifoglou, Julia Herbes, Anna-Isabell Eikelmann, Sarah Stephan

Autor:

Uwe Schneider aus Gevelsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen