50 und mehr Jahre Erstkommunion

Gruppenbild der "Goldkommunionkinder". Feier zur Goldkommunion 2012 am 29.04.2012 für alle die vor 50, 60, 70 oder mehr Jahren zur Hl. Erstkommunion in den ehemaligen Pfarreien Sankt Engelbert oder Liebfrauen in Gevelsberg gegangen sind.
23Bilder
  • Gruppenbild der "Goldkommunionkinder". Feier zur Goldkommunion 2012 am 29.04.2012 für alle die vor 50, 60, 70 oder mehr Jahren zur Hl. Erstkommunion in den ehemaligen Pfarreien Sankt Engelbert oder Liebfrauen in Gevelsberg gegangen sind.
  • hochgeladen von Kay Wedi

Kommunion und Goldkommunion am selben Tag

Wer erinnert sich noch an dass, was man als Mädchen oder Junge im Alter von 8 oder 9 Jahren getan hat? Die katholischen Kinder in diesem Alter gehen dann zur 1. heiligen Kommunion. Nach monatelanger Vorbereitung ein Tag der Freude und eine Gelegenheit im Familienkreis zu Feiern.

Ein Tag aber auch an den sich jetzt, am heutigen Sonntag (29.04.2012) die Kommunionkinder der ehemaligen Pfarreien Sankt Engelbert und Liebfrauen in Gevelsberg aus den Jahrgängen 1962 und früher auf der diesjährigen Feier zur Goldkommunion (nach 50 Jahren) erinnern konnten.

Schwierige Suche nach Adressen

Das Gemeindemitglied Elisabeth Ratschinski hatte sich auch in diesem Jahr wieder die Mühe gemacht, die damaligen Kommunionkinder ausfindig zu machen und für diesen Tag in die heilige Messe und anschließend in das Gemeindezentrum Sankt Engelbert einzuladen.

Ein nicht sehr leichtes Unterfangen, da einige durch Heirat den Namen wechselten oder die Familien nicht mehr in Gevelsberg leben. 35 "Kommunionkinder" fanden schließlich den Weg, reisten aus Niedersachsen, dem Sauer- oder Rheinland an bzw. gehören immer noch zur Gemeinde. Die Gemeindereferentin Petra Gewert begrüßte die Gäste im Namen der Kirchengemeinde Sankt Engelbert (zu der auch die ehemalige Pfarrei Liebfrauen gehört).

Helfen anstatt selber Feiern

Die Helferinnen um Frau Ratschinski hatten ein kleines kaltes Buffet vorbereitet, zum Begrüßungssekt nach der vom Kirchenchor mitgestalteten Messe waren noch einige Goldkommunionkinder mehr im Raum, verließen aber leider frühzeitig die Gruppe. Zumindest konnte noch schnell ein Gruppenfoto gemacht werden. Unter den Helferinnen war auch Frau Brigitte Lemp, die eigentlich ihre eigene Goldkommunion als Gast hätte mitfeiern können.

Die verbliebenen Gäste reichten zum Teil noch alte Bilder von ihrer Kommunion herum oder auch das damalige Kommuniongeschenk von Pfarrer Temme, dabei wurde festgestellt, dass die Kommunion vor 50 Jahren (1962) genau am Sonntag, 29. April stattgefunden hat, also eine Punktlandung. Bei Kaffee und Kuchen wurden Adressen ausgetauscht oder auch noch so manches Schwätzchen gehalten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen