Deutschlands beste Zimmerer zu Gast in Gevelsberg

Europameister Andreas Fichter (li.) und seine Team-Kollegen Philipp Stich, Kevin Weidner und Lucas Neidhardt trainieren mit fachlicher Unterstützung von Teamleiter Roland Bernardi, Trainer Jens Volkmann und Rainer Lütke-Kappenberg, Vertriebsleiter SPAX Deutschland Handel, noch bis heute in der ABC-Lehrwerkstatt.
2Bilder
  • Europameister Andreas Fichter (li.) und seine Team-Kollegen Philipp Stich, Kevin Weidner und Lucas Neidhardt trainieren mit fachlicher Unterstützung von Teamleiter Roland Bernardi, Trainer Jens Volkmann und Rainer Lütke-Kappenberg, Vertriebsleiter SPAX Deutschland Handel, noch bis heute in der ABC-Lehrwerkstatt.
  • hochgeladen von Frank Schneidersmann

Die Europa- und Weltmeisterschaft der Fußballer kennt jeder. Aber es gibt auch eine EM und WM der Zimmerer. Im jährlichen Wechsel mit der EM findet die Berufsweltmeisterschaft „WorldSkills“ statt. Zu den fast 50 Wettbewerbsdisziplinen gehört auch der Beruf des Zimmerers. An der WM 2011 in London hatten fast 950 Teilnehmer aus 51 Ländern teilgenommen. Die nächste Berufsweltmeisterschaft findet vom 2. bis 7. Juli 2013 in Leipzig statt. Über 1.000 Teilnehmer werden erwartet.
Für vier Tage - bis einschließlich heute - hat die deutsche Zimmerer-Nationalmannschaft ihr Lager in den Räumen von SPAX International in Gevelsberg aufgeschlagen. Trainiert wird in der ABC-Lehrwerkstatt.“Ich bin begeistert von den Bedingungen hier. Der Raum, in dem wir trainieren ist optimal, groß, hell und sauber“, sagte gestern Andreas Fichter, Europameister und Mitglied der Zimmerer-Nationalmannschaft.
In der Nationalmannschaft sind die besten Zimmerer ihres Fachs versammelt, die auch in internationalen Wettkämpfen antreten. Wie auch bei den nationalen Berufswettbewerben müssen bei der EM und WM anspruchsvolle Dachstuhlmodelle oder Holzpavillons in einer bestimmten Zeit gebaut werden. In Gevelsberg mussten die Handwerker unter anderem beim Bau eines Pavillons unter Wettkampfbedingungen ihr Können unter Beweis stellen.
Zusammen mit Andreas Fichter trainieren bis einschließlich heute Lucas Neidhardt, Philipp Stich und Kevin Weidner in der SPAX-Halle. Der Pavillon, der dabei entsteht, soll anschließend einem Kindergarten oder einer Schule geschenkt werden. Bewerber können sich direkt an SPAX International in Gevelsberg wenden.

Europameister Andreas Fichter (li.) und seine Team-Kollegen Philipp Stich, Kevin Weidner und Lucas Neidhardt trainieren mit fachlicher Unterstützung von Teamleiter Roland Bernardi, Trainer Jens Volkmann und Rainer Lütke-Kappenberg, Vertriebsleiter SPAX Deutschland Handel, noch bis heute in der ABC-Lehrwerkstatt.
Dieser Pavillon wird in zurzeit in Gevelsberg vom Zimmerer-Nationalteam erstellt.
Autor:

Frank Schneidersmann aus Gevelsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen