Hospiz Emmaus sammelte Geld mit Plätzchenaktion

Leckere Kleinigkeiten für einen guten Zweck.

Traditionell fand, wie in jedem Jahr, kürzlich wieder die beliebte Plätzchenaktion vom Ökumenischen Hospiz Emmaus in der Fußgängerzone in Gevelsberg statt.

Trotz des spätherbstlichen Wetters fanden sich viele Interessierte am Stand vor dem Geschäft Expert Ellinghaus, das freundlicherweise den Platz und Strom für das Waffeleisen bereitstellte, ein. Annegret Kahle, hauptamtliche Verwaltungskraft des Hospizdienstes, zeigte sich zufrieden: „Wir haben auch in diesem Jahr wieder eine Fülle an unterschiedlichsten Plätzchenspenden erhalten. Dafür möchte ich mich herzlich bedanken. Ich organisiere die Plätzchenaktion seit nun mehr fünfzehn Jahren und bin immer wieder begeistert auf wie viel Zuspruch wir treffen.“ Neben dem Plätzchen-, Waffel- und Marmeladenverkauf kommen jedes Mal gute Gespräche über die Arbeit des Hospizdienstes zustande und es findet in vorweihnachtlicher Stimmung ein schöner Klön neben dem Samstagseinkauf statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen