20jähriger Dorstener sitzt wegen "Totschlag" in Haft
17-jähriger durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt

Wegen "Totschlags" sitzt ein 20jähriger Dorstener in Haft, der am Dienstagabend einen 17-jährigen Gladbecker mit mehreren Messerstichen lebensgefährliche Verletzungen zufügte.
  • Wegen "Totschlags" sitzt ein 20jähriger Dorstener in Haft, der am Dienstagabend einen 17-jährigen Gladbecker mit mehreren Messerstichen lebensgefährliche Verletzungen zufügte.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Am frühen Abend des 4. Mai  Uhr kam es zwischen einem 17-jährigen Gladbecker und einem 20-jährigen Dorstener zunächst zu einer körperlichen Auseinandersetzung auf einem Spielplatz in der Gladbecker Innenstadt. Der 17-Jährige wollte den 20 -Jährigen zur Rede stellen, da seine Freundin sich durch ihn belästigt fühlte.

Im weiteren Verlauf der körperlichen Auseinander wurde der 17-Jährige durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich verletzt. Er wurde noch vor Ort durch einen Notarzt erstversorgt und dann St. Barbara-Hospital eingeliefert.  Mittlerweile besteht keine Lebensgefahr mehr.

Der 20-jährige Dorstener flüchtete zu Fuß, konnte auch im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen nicht gestellt werden. Er erschien allerdings am darauffolgenden Tag mit einem Rechtsanwalt in der Polizeiwache Gladbeck und wurde dort sofort festgenommen.

Das Amtsgericht Essen erließ inzwischen Haftbefehl wegen Totschlags.

Die Ermittlungen der Polizei werden im Rahmen einer Mordkommission geführt.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen