Drei Verletzte und Gesamtschaden in Höhe von 63.000 Euro
Aus dem Gladbecker Polizeibericht

Gladbeck. Gleich drei Verkehrsunfälle registrierte die Gladbecker Polizei am Dienstag, 30. Oktober.

Fahrerin leicht verletzt

Rosenhügel. Gegen 16.15 Uhr wollte eine 32-jährige Gladbeckerin, die mit ihrem Pkw auf der Vehrenbergstraße in Rosenhügel unterwegs war, ihr Fahrzeug am Fahrbahnrand einparken. Bei dem Fahrmanöver stieß die Frau allerdings mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen, der von einem 24-jährigen Gladbecker gelenkt wurde. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Vorfahrt missachtet

Butendorf. Eine leicht verletzte Person und ein Sachschaden in Gesemthöhe von 4.000 Euro sind die Bilanz des Unfalls, zu dem die Polizei gegen 17.20 Uhr gerufen wurde. Von der Klarastraße kommend wollte eine 47-jährige Duisburgerin mit ihrem Pkw auf die Landstraße abbiegen. Dabei missachtete die Frau die Vorfahrt des Pkw eines 20-jährigen Gladbeckers, weshalb es zum Zusammenstoß der Autos kam. Bei dem Unfall wurde der Gladbecker verletzt, benötigte nach Angaben der Polizei aber keine medizinische Hilfe.

Verletzter und 55.000 Euro Sachschaden

Brauck. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gegen 21.50 Uhr im Kreuzungsbereich Essener Straße (B 224)/Europastraße am Westrand des Gewerbegebietes Brauck. An der beampelten Kreuzung stieß ein 67-jähriger aus Recklinghausen mit seinem Fahrzeug mit dem Pkw eines 51-jährigen Dorsteners zusammen. Der Dorstener zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den angerichteten Gesamtschaden gibt die Polizei mit stolzen 55.000 Euro an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen