Aufmerksamer Hausbewohner alarmierte sofort die Polizei
Einbrecher im Gladbecker Süden festgenommen

Dank der Aufmerksamkeit eine Hausbewohners konnte die Polizei am heutigen Freitag, 14. Juni, einen Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus in Brauck festnehmen.
  • Dank der Aufmerksamkeit eine Hausbewohners konnte die Polizei am heutigen Freitag, 14. Juni, einen Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus in Brauck festnehmen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Brauck. Frei nach dem Motto "Nur der frühe Vogel fängt den Wurm" versuchte sich ein 57-jähriger am heutigen Freitag, 14. Juni, in den frühen Morgenstunden als Einbrecher.

Gegen 7.15 Uhr versuchte der Gelsenkirchener in einem Mehrfamilienhaus an der Aldiekstraße in Brauck mehrere Wohnungstüren aufzubrechen. Dabei wurde der Täter aber von einem aufmerksamen Hausbewohner überrascht, der umgehend die Polizei alarmierte. Und so konnten die Beamten den Täter noch im Haus festnehmen.

Besonders geschickt ist der 57-jährige ohnehin nicht vorgegangen, denn er konnte nicht in eine einzige Wohnung eindringen.
Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen