Beute bestand aus Bargeld und Smartphones
Einbrecher in Gladbeck unterwegs

Gleich mehrere Einbruchsdelikte verzeichnete die Gladbecker Polizei am ersten Januar-Wochenende.
  • Gleich mehrere Einbruchsdelikte verzeichnete die Gladbecker Polizei am ersten Januar-Wochenende.
  • Foto: Polizei Düsseldorf
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gleich mehrere Einbruchsdelikte registrierte die Polizei am vergangenen Wochenende in Gladbeck.

Freitagnachmittag (3. Januar) wurde festgestellt, dass unbekannte Täter eine Tür aufgehebelt hatten und dann in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Friedenstraße in Stadtmitte waren. Sie suchten dann in allen Räumen nach Diebesgut. Ob sie etwas mitnahmen steht zur Zeit noch nicht fest.

Ebenfalls am Freitagnachmittag (3. Januar) wurde festgestellt, dass unbekannte Täter in eine leerstehende Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Boystraße in Brauck eingebrochen waren. Die Täter hatten die Tür eingetreten und waren so in die Wohnung gelangt. Die Täter flüchteten ohne Beute.

Auf der Glatzer Straße hebelten unbekannte Täter dann am Samstag, 4. Januar, in der Zeit von 12 bis 14 Uhr in einem Mehrfamilienhaus die Wohnungstür auf und drangen dann ein. Die Täter stahlen Bargeld.

Und am Sonntag, 5. Januar, hörte dann eine Anwohnerin der Hochstraße in Stadtmitte gegen 5.10 Uhr einen lauten Knall und sah aus dem Fenster. Sie sah, dass kurz zuvor unbekannte Täter die Türscheibe eines Mobilfunkgeschäfts eingeschlagen hatten und mehrere Smartphones in bislang unbekanntem Umfang gestohlen hatten.

Sachdienliche Hinweise betreffs der Einbrüche nimmt die Polizei unter Tel. 0800-2361-111 entgegen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.