Nun war der Johowgarten in Rentfort an der Reihe
Einbruchsserie in Gladbecker Kleingartenanlagen

in gleich mehrere Gartenlauben auf dem Gelände des Stadtteilgartens "Johowstraße" in Rentfort wurde in der Nacht vom 15. auf den 16. August eingebrochen.
  • in gleich mehrere Gartenlauben auf dem Gelände des Stadtteilgartens "Johowstraße" in Rentfort wurde in der Nacht vom 15. auf den 16. August eingebrochen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Bei den Kleingärtnern in Gladbeck geht die Angst um. Angst vor Unbekannten, die sich scheinbar auf Einbrüche in Gartenlauben in Kleingartenanlagen spezialisiert haben.

Nachdem zunächst aus der Kleingartenanlage "Am Nordpark" mehrere Einbrüche gemeldet wurden, war nun der Stadtteilgarten "Johowstraße" in Rentfort an der Reihe.

Wie die Polizei mitteilt, waren dort in der Nacht vom 15. auf den 16. August (Donnerstag auf Freitag) Unbekannte am Werk. Bis Montagnachmittag wurden insgesamt acht Anzeigen erstattet. In zwei Fällen gelang es den ungebetenen Besuchern nicht, die Eingangstüren zu den Lauben aufzubrechen und brachen ihre Versuche daher ab. Aus einer der Gartenlauben wurde ein Radio entwendet. Weitere Schadensaufstellungen liegen nach Angaben der Polizei bislang nicht vor.

Sachdienliche Hinweise betreffs der Einbrüche nimmt die Polizei unter Tel. 0800-2361-111 entgegen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.