17-jähriger Gladbecker erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen
Gasflasche fing Feuer

Auch immer mehr Gladbecker nutzen Gasgrills. Beim Umgang mit den Gasflasche ist aber äußerste Vorsicht geboten.
  • Auch immer mehr Gladbecker nutzen Gasgrills. Beim Umgang mit den Gasflasche ist aber äußerste Vorsicht geboten.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Wohl noch "Glück im Unglück" hatte ein 17-jähriger am Sonntagabend in Gladbeck-Ost.

Der junge Mann bediente gegen 19 Uhr auf der Terrasse eines Einfamilienhauses an der Heinrich-Krahn-Straße einen Gasgrill. Hier wollte er die Gasflasche wechseln, wobei diese Flasche dann aber in Brand geriet. Das Feuer griff anschließend auf eine neben der Terrasse stehende Gartenlaube über.

Die alarmierte Feuerwehr rückte sogleich mit einem kompletten Löschzug zur Unglücksstelle aus, konnte den Brand noch in der Entstehungsphase löschen. Daher entstand an der Laube lediglich ein Schaden von 1.000 Euro.

Und auch der Jugendliche kam letztendlich noch glimpflich davon. Der junge Mann zog sich lediglich leichte Verletzungen zu und musste nicht in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.