Überfall an der Haustür
Gladbeck: Räuber gab sich als Sohn aus

Statt dem Sohn stand ein Räuber in der Tür: In einem Mehrfamilienhaus auf der Uhlandstraße ist am Dienstag (6. November) eine 71-jährige Frau aus Gladbeck beraubt worden.

Ein Mann klingelte gegen 17.50 Uhr an der Tür der Seniorin und gab sich - an der noch verschlossenen Tür - als Sohn aus. Als die 71-Jährige öffnete, drängte ein unbekannter Mann die Frau in den Wohnungsflur. Anschließend nahm er die Handtasche der Seniorin von einem Haken und lief damit davon. In der Handtasche befand sich neben wichtigen Dokumenten auch Bargeld.

Den Täter konnte die Frau wie folgt beschreiben: etwa 30 bis 35 Jahre alt, ca. 1,70m groß mit Glatze und ausgemergeltem, schmalen Gesicht. Bekleidet war er mit einem blauen Jeansanzug. Hinweise nimmt das Regionalkommissariat in Gladbeck unter Tel. 0800/2361 111 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen