Fotostrecke Brand im Bus
Jugend-Feuerwehr - Übung macht den Meister

Unsere Rettungskräfte von morgen: Mit Atemschutzgerät ausgerüstet, mussen einige Mitglieder der Gladbecker Jugendfeuerwehr aus einem Bus, der unter simulierter starker Rauchentwicklung steht, bewusstlose Personen aus dem hinteren Teil ins Freie bringen.
20Bilder
  • Unsere Rettungskräfte von morgen: Mit Atemschutzgerät ausgerüstet, mussen einige Mitglieder der Gladbecker Jugendfeuerwehr aus einem Bus, der unter simulierter starker Rauchentwicklung steht, bewusstlose Personen aus dem hinteren Teil ins Freie bringen.
  • Foto: Kariger/Stadtspiegel Gladbeck
  • hochgeladen von Wolle Gladbeck

Gladbeck, Samstag, 5. Oktober: Auf dem Betriebsgelände des Busunternehmers Urban-Reisen wurde im Rahmen einer Übungsaktion auf dem Betriebshof an der Hornstr. ein Brand im Bus mit "starker Rauchentwicklung" simuliert, bzw. gemeldet. Nun hieß es für die Jugendfeuerwehr der Gruppe Nord beim diesjährigen BF-Tag: Kurze Einsatzlagebesprechung vor Ort und dann zu retten/bergen, was an Fahrgästen/Dummys zu retten ist.

Autor:

Wolle Gladbeck aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.