Die Ermittlungen der Polizei laufen
Kinder als Brandstifter?

Nach dem Brand an einem Kindergarten sucht die Polizei nach zwei Jungen, die vom Tatort wegliefen.
  • Nach dem Brand an einem Kindergarten sucht die Polizei nach zwei Jungen, die vom Tatort wegliefen.
  • Foto: Symbolfoto
  • hochgeladen von Lokalkompass Gladbeck

Auf der Mittelstraße hat es am frühen Sonntagnachmittag, 27. September an einem Kindergarten gebrannt. Aufmersame Zeugen bemerkten gegen 14.40 Uhr Feuer bzw. Rauch und alarmierten daraufhin Feuerwehr und Polizei. Laut Zeugen liefen zwei Kinder danach  vom Tatort weg in Richtung Innenstadt.


Beschreibung:


Die beiden Jungen werden wie folgt beschrieben. Sie sind  etwa 11 bis 12 Jahr alt. Einer soll blond, der andere dunkelhaarig gewesen sein. Der blonde Junge trug demnach ein weißes T-Shirt (vermutlich der Marke Puma) und hatte eine Umhängetasche dabei. Der dunkelhaarige Junge hatte einen dunklen Hoodie (Kapuzenpullover) an.

Nach bisherigen Ermittlungen brannte zuerst eine Mülltonne, danach eine Gartenlaube. Durch das Feuer wurden aber auch eine zweite Gartenlaube, der Gartenzaun, Teile der Gebäudefassade sowie ein in der Nähe geparktes Auto beschädigt. Der Schaden wird auf einen höheren fünfstelligen Betrag geschätzt.

Nach jetzigem Stand geht die Polizei von Brandstiftung aus. Aus diesem Grund werden weitere Zeugen gesucht, die Hinweise zu den Jungen geben können oder am frühen Sonntagnachmittag (andere) verdächtige Beobachtungen rund um den Kindergarten gemacht haben. Hinweise bitte an das zuständige Krimialkommissariat unter Tel. 0800/2361 111.

Autor:

Lokalkompass Gladbeck aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen