Polizei fahndet nach jugendlichen Tätern
Kinder im Gladbecker Nordpark mit Messer bedroht

Die Gladbecker Polizei sucht derzeit eine Gruppe Jugendlicher, die am Abend des 12. April (Montag) gegen 18 Uhr zwei 11 und 12 Jahre alte Kinder nahe des Nordparks bedroht haben sollen.
  • Die Gladbecker Polizei sucht derzeit eine Gruppe Jugendlicher, die am Abend des 12. April (Montag) gegen 18 Uhr zwei 11 und 12 Jahre alte Kinder nahe des Nordparks bedroht haben sollen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Uwe Rath

Innerhalb weniger Tage zu einem zweiten Vorfall mit jugendlichen Tätern kam es in Gladbeck.

Aktuell sucht die Polizei Zeugen, die am Montag eine Auseinandersetzung am Nordpark mitbekommen haben und/oder Hinweise zu Tatverdächtigen geben können.

Ein 11-jähriger Junge und ein 12-jähriges Mädchen aus Gladbeck kamen am frühen Montagabend zur Polizeiwache, nachdem sie am Sportplatz an der Konrad-Adenauer-Allee von Jugendlichen bedroht worden waren.

Nach Angaben der beiden Kinder spielten sie gegen 18 Uhr Fußball. Plötzlich seien mehrere Jugendliche auf sie zugekommen und hätten sie mit einem Messer bedroht. Außerdem verlangte die Gruppe die Schlüssel für die Fahrräder/Fahrradschlösser und zerstörten den Fußball, mit dem die Kinder gespielt hatten. Die beiden 11- und 12-Jährigen konnten aber schließlich weglaufen/wegfahren. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Einer der Jugendlichen wurde als korpulent beschrieben. Er trug demnach eine eckige Brille mit blau-schwarzem Rand. Nähere Beschreibungen sind nicht vorhanden.

Sachdienlich Hinweise nimmt das zuständige Regionalkommissariat unter Tel. 0800-2361111 entgegen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen