Ein Rennen startete offenbar auf der Beisenstraße in Ellinghorst
Polizei beendet zwei illegale Autorennen

Verstärkt gegen illegale Autorennen will die Polizei im Kreis Recklinghausen und Bottrop vorgehen. Am vergangenen Wochenende wurden bereits zwei der mutmaßlichen Rennen gestoppt, drei Fahrzeuge und drei Führerscheine sichergestellt.
  • Verstärkt gegen illegale Autorennen will die Polizei im Kreis Recklinghausen und Bottrop vorgehen. Am vergangenen Wochenende wurden bereits zwei der mutmaßlichen Rennen gestoppt, drei Fahrzeuge und drei Führerscheine sichergestellt.
  • Foto: Polizei
  • hochgeladen von Uwe Rath

Die Polizei hat am Wochenende in Bottrop und Gladbeck insgesamt drei Autos und drei Führerscheine beschlagnahmt. Nach bisherigen Erkenntnissen haben die Fahrer an illegalen Kfz-Rennen teilgenommen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 1.25 Uhr, stellten Polizeibemate auf der Beisenstraße in Ellinghorst zwei Autos fest, die mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Bottrop unterwegs waren - und sich die Fahrer dabei gegenseitig überholten. Im Bereich Scharnhölzstraße/Im Gewerbepark in Bottrop konnten die Fahrer angehalten und kontrolliert werden. Am Steuer des einen Autos saß ein 18-Jähriger aus Bottrop, im anderen Auto eine 20-Jährige aus Bottrop. Die Autos und Führerscheine wurden von der Polizei beschlagnahmt.

Am Sonntagabend bemerkten Polizeibeamte in Bottrop , gegen 20.45 Uhr zwei Autofahrer, die sich offenbar auf der Gladbecker Straße in Richtung Bottroper Innenstadt ein illegales Rennen lieferten. Beide Autos waren mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs - und beschleunigten teilweise so stark, dass mehrfach quietschende Reifen zu hören waren. Offensichtlich drehten die Reifen zum Teil sogar durch. Eines der Autos konnte schließlich auf der Essener Straße, in der Nähe des Bottroper Hauptbahnhofs, gestoppt werden. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen 31-jährigen Mann aus Oberhausen. Die Ermittlungen zum Fahrer des anderen Autos dauern noch an - das Kennzeichen konnte aber abgelesen werden. Das Auto und der Führerschein des 31-Jährigen wurden sichergestellt.

Die Polizei im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop wird auch weiterhin konsequent gegen illegale Kfz-Rennen vorgehen. Wer daran teilnimmt, gefährdert nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Zur Verhinderung eines derartig rücksichtslosen- und verantwortungslosen Verhaltens erhöht die Polizei den Kontrolldruck.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

30 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen