Die Gladbecker und ihre Bedienungsmentalität
Vielleicht mal selbst aktiv werden?

  • Foto: Magalski/Lüner-Anzeiger
  • hochgeladen von Uwe Rath

Ein Kommentar

Das Jahr 2020 war erst gut eineinhalb Stunden alt, als die Gladbecker Feuerwehr zur Hegestraße in Rentfort gerufen wurde. Eine brennende Mittelinsel war gemeldet worden.

Und tatsächlich: Vor Ort brannte an der angegebenen Örtlichkeit die Umverpackung einer Feuerwerks-Batterie. Die Feuerwehr war mit einem Tanklöschfahrzeug schnell vor Ort und konnte mit ein paar Liter Wasser die Flammen löschen. Mit Besen und Kehrschaufel wurde die Einsatzstelle abschließend gereinigt. Geschehen alles unter den wachsamen Blicken der Besatzung eines Polizei-Streifenwagens.

Stellt sich natürlich die Frage, ob der Einsatz der Feuerwehr wirklich zwingend erforderlich war. Hätten nicht der Anrufer oder vielleicht Anwohner die Sache mit zwei mit Wasser gefüllten Eimern auch erledigen können? Um so die Feuerwehr zu entlasten, die in der Silvesternacht wahrlich jede Menge zu tun hatte.

Vorbei sind scheinbar auch die Zeiten, zu denen die Gladbecker am Neujahrstag selbst zu Besen und Schaufel griffen, um die Überreste der nächtlichen Ballerei zu beseitigen. Entsprechend sieht es zum Jahresstart in einigen Straßen aus. Aber man wartet ganz einfach auf die Kehrmaschine. Wofür schließlich gibt es den "ZBG"?

Die Bedienungsmentalität mancher Gladbecker ist schon beeindruckend!

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.