Musikverein sucht noch Mitstreiter
100 Jahre Gladbeck: Mitsingen im Jubiläumschor

Wenn Gladbeck im Jahr 2019 sein Jubiläum anlässlich der Verleihung der Stadtrechte vor 100 Jahren feiert, wird sich auch der "Städtische Musikverein" mit einem besonderen Konzert an dem Programm beteiligen: Mit 100 Stimmen soll das 100-jährige Stadtjubiläum gefeiert werden.

Um dieses engagierte Projekt auch wirklich realisieren zu können, sind nun alle Interessenten zum Mitsingen eingeladen. Aufgeführt wrid die "Carmina Burana" von Carl Orff und zwar am Sonntag, 23. Juni 2019, ab 19 Uhr in der Stadthalle an der Friedrichstraße.

Orffs Werk gehört zweifelsohne zu den populärsten Stücken ernster Musik des 20. Jahrhunderts. In der Chor- und Orchesterkomposition sing der Chor satirische als auch zeitkritische Dichtung aus dem 13. Jahrhundert, die in lateinischer sowie mittelhochdeutscher Sprache verfasst ist. Zum ohnehin üppigen Orchesterklang gesellen sich dann nicht nur zwei Klaviere, sondern auch Celesta und vor allem ein großes Schlagwerk, das einen entsprechenden Sound erzeugt, hinzu. Die Popularität von "Carmina Burana" zeigt sich auch fernab von Konzertsälen, denn im Laufe der Jahr soll das Werke in etwa 100 Filmen und darüber hinaus auch in vielen Werbespots eingesetzt worden sein.

Wöchentliche Proben

Das Jubiläumskonzert selbst ist ein offenes Projekt für Sängerinnen und Sänger aus Gladbeck und der Umgebung. Daher hoffen die Organisatoren und Verantwortlichen auf weitere Interessenten.

Die Proben finden wöchentlich montags von 18.30 bis 20 Uhr im Gemeindezentrum St. Josef in Rentfort, Hegestraße 146. Neben den Wochenproben sind auch zwei Zusatzproben an Samstagen (9. Februar und 9. März) vorgesehen.

Weitere Infos gibt es bei der Musikverein-Vorsitzenden Gitta Werring, Tel. 02041-975460. Mails können an gitta.werring@musikverein-gladbeck.de gerichtet werden.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen