"Chrystal Palace" und Thomas "t" Thielen sorgen am 30. August für Sound
Art-Rocker und Sound-Tüftler im "Dröhnschuppen" in Gladbeck

Die Berliner Formation "Crystal Palace" (Foto) und der Soundtüüftler Thomas Tienen alias "t" sind am Freitag, 30. August, im "Dröhnschuppen" in Gladbeck-Mitte auf.
  • Die Berliner Formation "Crystal Palace" (Foto) und der Soundtüüftler Thomas Tienen alias "t" sind am Freitag, 30. August, im "Dröhnschuppen" in Gladbeck-Mitte auf.
  • Foto: Stadt Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Live-Sound am 30. August im "Dröhnschuppen" Die Feierlichkeiten zum Jubiläum "100 Jahre Stadt Gladbeck" gehen ohne Unterbrechung weiter. Und die Programm-Verantwortlichen haben sehr wohl auch an eher jüngere Musikfans gedacht.

Das wird wohl ein wahrlich "exklusives Clubkonzert": In Kooperation mit dem "Förderverein Rockmusik Gladbeck" präsentiert die Stadt Gladbeck am Freitag, 30. August, die Art-Rock-Formation „Crystal Palace“aus Berlin und den international bekannten Soundtüfftler Thomas Thielen, in der Szene als „t“ bekannt.

Als Location dient von 18 bis 22 Uhr der Gladbecker Dröhnschuppen/Café 3Eck in Stadtmitte, Friedrich-Ebert-Straße 10.

Unbekannter Topstar

„t“ dürfte der wohl unbekannteste Topstar der intelligenten deutschen Popmusik sein. Das „Eclipsed” zählt ihn zu den zehn wichtigsten Musikern der letzten Jahre. So war er beim ArtRock-Festival in Aschaffenburg Frontman der All-Star-Band und der “Musikexpress” bezeichnete ihn als “Mastermind” des Avantgarde Pop. Seine bisherigen neun Alben machten ihn zudem regelmäßig zum bestverkaufenden deutschen Act seiner Sparte.

Melodische Passagen

Der Sound, der aus Berlin stammenden Band "Crystal Palace" hingegen ist geprägt von melodischen Passagen und instrumental ausgearbeiteten Themen mit Spuren von Acts wie „Pink Floyd", „Marillion", „Fates Warning“ und „Porcupine Tree". In ihren Songs beschreibt die Band oft persönliche Erfahrungen oder kommentiert allgemeine Ereignisse in der Welt. Die Band hat auch keine Angst davor, politische Aussagen zu machen und eine Meinung zum Zustand der Welt abzugeben. Für jeden Musikfan mit einem Sinn für harmonisch ausgewogene Phrasierung ist die Arbeit der Band eine musikalische Erfahrung, die ihresgleichen sucht. Namhafte Künstler wie Colin Edwin (Porcupine Tree), Kalle Wallner, Yogi Lang (RPWL) und andere gastierten auf diversen Alben. Ermutigt durch den Erfolg der Alben, nutzte die Band die Gelegenheit, 2017 ihre erste Tour durch Großbritannien zu machen und ihr Werk schließlich einem mehr als begeisterten Publikum zu präsentieren. Jetzt wird Crystal Palace endlich auch auf heimische Bühnen zurückkehren.

Kartenvorverkauf

Im Vorverkauf kosten Eintrittskarten zehn Euro, an der Abendkasse zwölf Euro. Die Tickets sind es in der Gladbeck Information, Altes Rathaus, und beim Förderverein Rockmusik unter www.frg-ev.de erhältlich.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.