Kultur
Ballett-Aufführungen der Musikschule Gladbeck

14Bilder

Volles Haus bei zwei wunderschönen Ballett-Aufführungen der Musikschule in der Stadthalle. 

Langer Beifall bei dem Schlussbild am ersten Advent, hier versammelten sich alle Tänzerinnen und auch einige männliche „Ballettratten!“ Um 14 Uhr ging es los mit der tänzerischen Darstellung des Musical-Fantasy-Films „Mary Poppins“, der 1964 große Erfolge in den Kinos feierte. Die Musikschule unter der Inszenierung von Ballettmeisterin Valentina Spadoni und ihrer Assistentin Mariebelle Spieckermann drehte am Abend dann „noch einmal voll auf!“

Da stand im zweiten Teil der Musikschuldarbietung „die Schöne und das Biest“ auf dem Programm, dabei entstanden die Bilder für unsere Ausgabe und für den „Lokalkompass Gladbeck“. Auch hier blieb die Stadthalle bis auf den letzten Platz besetzt. Choreografisch absolut perfekt! Die Kleinen, die größtenteils erstmalig vor einem größeren Publikum auf die Bühnenbretter gingen, gaben alles. Die Fortgeschrittenen der höheren Altersklasse präsentierten sich routiniert und ausdrucksstark. Mariebelle Spieckermann wirbelte bei einigen Einzelvorführungen gekonnt über die Bühne. Insgesamt zeigten über 240 Akteure (!), was sie bei den monatelangen Proben erlernten. Ein unvergesslicher Abend und ein Leistungsbeweis der Gladbecker Musikschule – und die Verwandtschaft konnte in der Stadthalle erleben, warum der Nachwuchs oft abgekämpft nach den Tanzvorbereitungen nach Hause kam.

So hat sich wieder, unter der Leitung von Ballettmeisterin und ehemaligen Prima Ballerina Valentina Spadoni, die Ballettabteilung voller Glanz und Bravour gezeigt.

Text und Fotos: Braczko

Autor:

Peter Braczko aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.