Die Wächter der Aristeia - Lesung im Café Stilbruch

Die junge Buchautorin Stephanie Drechsler liest aus ihrem Buch.
  • Die junge Buchautorin Stephanie Drechsler liest aus ihrem Buch.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Gladbeck

Gladbeck.Die achtundzwanzigjährige Buchautorin Stephanie Drechsler stellt am
5.März ihren Fantasy-Roman "Die Wächter der Aristeia" vor.

Er handelt von einem Neuanfang einer Gesellschaft nach einer Zombieapokalypse. Die Journalistin Tamara Beerbaum wird aus ihrer Realität gerissen, als sie in einem Urlaub fern der Heimat von den Untoten angegriffen wird. Schnell ist klar, dass die Welt, wie sie sie kannte, nie wieder dieselbe sein wird.

Es handelt sich um eine Trilogie um den Aufbau eines postapokalyptischen Staates im Laufe eines Jahrhunderts, dessen letzter Teil noch in diesem Jahr erscheinen soll. Dabei geht es nicht nur um den Bau einer sicheren Stadt, sondern auch um Ethik, Zusammenhalt und den Wert der Familie, wobei auch die Liebesgeschichte zwischen der Hauptprotagonistin und einem ihrer neu gewonnenen Freunde nicht zu kurz kommt.

Wer später also sagen möchte, dabei gewesen zu sein, als eine literarische Weltkarriere gestartet ist, sollte sich den Termin nicht entgehen lassen.

Die Lesung finde im Café Stilbruch um 19.30 statt und der Eintritt ist frei.

Autor:

Lokalkompass Gladbeck aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.