Eine Hommage an den Bergbau

Eine Woche unter Tage im Bergwerk West im Kamp-Lintfort, darüber berichtet Beatrix Alfs in ihrem Buch "Was geht unter Tage ab?"
  • Eine Woche unter Tage im Bergwerk West im Kamp-Lintfort, darüber berichtet Beatrix Alfs in ihrem Buch "Was geht unter Tage ab?"
  • hochgeladen von Annette Robenek

Wissen Sie eigentlich, wo es unter Tage zu den Toiletten geht? Und woher der Begriff „Pütt“ stammt? Diesen und weiteren Fragen ist die Gladbecker Autorin Beatrix Alfs in ihrem amüsanten Sachbuch „Was geht unter Tage ab?“ nachgegangen.

Dazu verbrachte die gebürtige Gelsenkirchenerin im Bergwerk West, Kamp Lintfort, eine ganze Woche mit den Bergleuten unter Tage. „Angeregt wurde ich zu diesem Buch durch einen Literaturwettbewerb, der das Ruhrgebiet zum Thema hatte. Und auch dadurch, dass es nur noch wenige Zechen in unserer Region gibt, auch das Bergwerk West wird im Dezember schließen“, so die 54-Jährige.

Und so stieg Beatrix Alfs nicht nur in die Bergmannskluft, sondern auch etwas beklommen in den Förderkorb, der sie tief unter die Erde brachte. Hier lernte sie eine völlig neue Welt und Begriffe wie „Wetter“ oder „Firste“ kennen, dass es unter Tage keinen Kiosk gibt und dass man auch als Besucher aus Sicherheitsgründen die Bergbau-Funktionsunterwäsche anziehen muss.

Zudem führte sie viele Interview mit den Bergleuten. Traumatische Erinnerungen an Unfälle wechselten sich ab mit Anekdoten vom Pütt. Auch mit den Bergbau-Azubis sprach sie, die jungen Männer sehen ihre Zukunft erfreulicherweise gar nicht so „schwarz“. „Viele von ihnen überlegen, ob sie sich in der Schweiz als Tunnelbauer bewerben sollen, dafür sind sie hervorragend qualifiziert.“

Das 84 Seiten starke Buch ist mit vielen Fotos aus den Archiven der RAG bebildert, auch private Fotos von Bergleute haben hier einen Platz gefunden.
Leicht verständlich und nicht immer ernst hat die Autorin ihre Erlebnisse und Eindrücke einer Welt zusammengetragen, die es vielleicht bald nicht mehr geben wird.

Wer selbst ein wenig Bergbau-Luft schnuppern möchte, das Buch (ISBN: 978-3-8442-2270-8) ist zu einem Preis von 12,80 Euro im epubli-Verlag erschienen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen