Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik
Gladbeck: Dritte MINT-Auszeichnung für das Heisenberg

Zum dritten Mal wurde das Heisenberg-Gymnasium für seinen MINT-Unterricht ausgezeichnet.
  • Zum dritten Mal wurde das Heisenberg-Gymnasium für seinen MINT-Unterricht ausgezeichnet.
  • Foto: Heisenberg-Gymnasium
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Seitdem das Heisenberg-Gymnasium 2012 zum ersten und 2015 zum zweiten Mal die Auszeichnung mit dem Titel „MINT-freundliche Schule" entgegennahm, hat sich viel getan, denn die Schule hat weiter am MINT-Konzept (das Kürzel steht für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) gearbeitet.

Dies wurde nun ein drittes Mal belohnt: Ende Oktober durften Andrea Becker, Julia Filla de Cerna und Franziska Große-Kreul (Q1) im Namen der Schule erneut die Urkunde im Rathaus Dortmund entgegennehmen.

"Damit wurde dem Heisenberg-Gymnasium erneut bestätigt, dass das Konzept zur nachhaltigen Verbesserung des MINT-Unterrichtes sowie die Profilbildung in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern auch von offizieller Seite anerkannt und gewürdigt wird", so Caroline Amft vom Heisenberg-Gymnasium.

(Mit Material des HBG)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen