Seminar "Aktiv und DIgital"
Gladbecker Motive mit dem Handy belichtet

Obiges Foto zeigt einige Bildergebnisse mit dem "rebeq"-Team. Vorne von links: Paul Formagiu und Katja Hohler. Hintere Reihe von links: Jörg Minte, Janita Pereira, Sabine Kornfeld und Hans-Jürgen Reimann.
Text und Foto: Braczko
  • Obiges Foto zeigt einige Bildergebnisse mit dem "rebeq"-Team. Vorne von links: Paul Formagiu und Katja Hohler. Hintere Reihe von links: Jörg Minte, Janita Pereira, Sabine Kornfeld und Hans-Jürgen Reimann.
    Text und Foto: Braczko
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Smartphones sowie Handys ersetzen auch für viele Gladbecker die Fotokamera. Schnell sind die High-Tech-Produkte zur Hand und die immer leistungsstärker werdenden Kameras liefern durchaus verwertbare Aufnahmen. Aber ist es sinnvoll, wenn man mit dem Handy einfach nur ziellos herumknipst? Nein, es geht auch anders.

Dies ist die Bilanz der 30 Damen und Herren, die an dem von der am Krusenkamp in Gladbeck-Ost ansässigen "rebeq" angebotenen Handyseminar, unterstützt vom Bundesinnennenministerium und dem europäischen Sozialfond, teilnahmen. So ging es in dem Seminar auch darum, Fotomotive in Gladbeck aufzuspüren, um so auch "den Blick auf das Quartier zu schärfen“. Im Rahmen des Digitalisierungs-Seminars „aktiv und digital in gladbeck“ erfolgte auch eine Weiterbildung für den Bereich Bildbearbeitung und Laptop. Zudem wurden auch Themen wie „Das Recht am eigenen Bild“ behandelt.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen