Wettbewerb "Jugend musiziert" fand unter besonderen Corona-Bedingungen statt
Gladbecker Musiker-Nachwuchs räumt reihenweise 1. Preise ab

Beim Wettbewerb "Jugend musiziert" räumten die Gladbecker Teilnehmer reihenweise Preise ab. Obige Fotomontage zeigt in der oberen Reihe von links nach rechts Mevize Candan, Raphael und Johanna Pham, Linus Pfister und Anna Nehm sowie in der unteren Reihe von links nach rechts Tom Eichner, Dalija Nadine Sojčić, Elias Mutz und Anna Baumann. Foto: Stadt Gladbeck Reihenweise 1. und 2. Preise sahnte der Gladbecker Musiker-Nachwuchs beim Wettbewerb "Jugend musiziert" ab. Obige Fotomontage zeigt in der oberen Reihe von links nach rechts Mevize Candan, Raphael und Johanna Pham, Linus Pfister, sowie Anna Nehm und in der unteren Reihe von links nach rechts Tom Eichner, Dalija Nadine Sojcic, Elias Mutz sowie Anna Baumann.
  • Beim Wettbewerb "Jugend musiziert" räumten die Gladbecker Teilnehmer reihenweise Preise ab. Obige Fotomontage zeigt in der oberen Reihe von links nach rechts Mevize Candan, Raphael und Johanna Pham, Linus Pfister und Anna Nehm sowie in der unteren Reihe von links nach rechts Tom Eichner, Dalija Nadine Sojčić, Elias Mutz und Anna Baumann. Foto: Stadt Gladbeck Reihenweise 1. und 2. Preise sahnte der Gladbecker Musiker-Nachwuchs beim Wettbewerb "Jugend musiziert" ab. Obige Fotomontage zeigt in der oberen Reihe von links nach rechts Mevize Candan, Raphael und Johanna Pham, Linus Pfister, sowie Anna Nehm und in der unteren Reihe von links nach rechts Tom Eichner, Dalija Nadine Sojcic, Elias Mutz sowie Anna Baumann.
  • Foto: Musikschule der Stadt Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Ausgesprochen erfolgreich waren Schülerinnen und Schüler der Musikschule der Stadt Gladbeck wieder beim traditionellen Wettbewerb "Jugend musiziert".

Dabei fand der im Jahr 1964 gegründete Wettbewerb für junge Nachwuchskünstler in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie unter noch nie dagewesenen Vorzeichen statt. Schon die Vorbereitung war sowohl für die Schüler wie auch für die Lehrkräfte eine große Herausforderung. Seit Januar konnte der Unterricht an der Musikschule nur noch in Form von Videokonferenzen stattfinden. Das übliche Vorspieltraining im Saal der Musikschule fehlte genauso wie die wichtige Generalprobe vor Publikum. Und letztendlich musste der Wettbewerb komplett im Videoformat stattfinden. So machten die Schüler sich daran, Videos ihrer erarbeiteten Werke aufzunehmen und einer fachkundigen Jury zuzusenden.

Doch die Mühen haben sich gelohnt. Ohne Zweifel! Die Mandolinistin Mevize Candan gewann mit 23. Punkten einen 1. Preis und darf sich im Mai auf Bundesebene mit anderen Gleichgesinnten messen.

In der Kategorie Holzblasinstrumente mit Klavierbegleitung erzielten die Geschwister Johanna und Raphael Pham (Saxofon und Klavier) mit voller Punktzahl ebenfalls einen herausragenden 1. Preis.

Gleich in zwei Kategorien konnte Linus Ansgar Pfister punkten. Mit seinem souveränen Spiel auf dem Euphonium und auf der Tuba belohnte ihn die Jury mit jeweils 24 Punkten und zwei 1. Preisen.

Ebenfalls mit 24 Punkten und einer Weiterleitung zum Landeswettbewerb erhielt Anna Nehm. Die junge Klarinettistin überzeugte unter anderem mit der Interpretation vom „Petit Concert“ von Darius Milhaud.

Und der Wettbewerbsneuling Tom Eichner konnte mit seiner Mandoline einen großartigen Ersterfolg mit 24 Punkten und einen ersten Preis verbuchen.

In der Kategorie Holzbläser freute sich schließlich Querflötistin Dalija Nadine Sojcic über einen weiteren 1. Preis mit 23 Punkten.

Komplettiert wurde das erfolgreiche Abschneiden der Gladbeck durch die beiden 2. Preise, die sich der junge Trompeter Elias Mutz und die Mandolinistin Anna Baumann erspielten.

Die Leitung der Musikschule der Stadt Gladbeck beglückwünscht die erfolgreichen Preisträger für ihre Leistungen und bedankt sich bei den Lehrkräften Martin Greif, Kristina Lisner, Joachim Müller, Sabine Urch und Stefan Wagener für die besondere Vorbereitung ihrer Schützlinge im Corona-Jahr 2021.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen