Gladbecker Musiker tritt live im "ZDF-Fernsehgarten" auf
"Kim Howard" will den Schlager-Olymp erklimmen

Dieter Grizan ist ein Urgestein der Gladbecker Musikszene. Und nun steht dem 65-jährigen tatsächlich der "Auftritt seines Lebens" bevor: Als "Kim Howard" wird er in der beliebten ZDF-Sonntags-Show "Fernsehgarten", moderiert von Andrea "Kiwi" Kiewel, live auftreten.
  • Dieter Grizan ist ein Urgestein der Gladbecker Musikszene. Und nun steht dem 65-jährigen tatsächlich der "Auftritt seines Lebens" bevor: Als "Kim Howard" wird er in der beliebten ZDF-Sonntags-Show "Fernsehgarten", moderiert von Andrea "Kiwi" Kiewel, live auftreten.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Uwe Rath

Seit Jahrzehnten ein Begriff in der Gladbecker Musikszene ist Dieter Grizan. Von frühster Kindheit an ist sein Name eng mit der Musikszene verbunden.

Unvergessen sind die Jahre, in denen er mit der Band "Les Dominants" im gesamten Ruhrgebiet Live-Auftritte absolvierte. Auch in Gladbeck jubelten die Fans den Musikern auf der Bühne zu. Doch irgendwann wurde es ruhiger um die "Les Dominants", Dieter Grizan blieb der Musik aber verbunden. Als "Kim Howard" versuchte er sein Glück, verschrieb sich zunehmend dem deutschsprachigen Schlager.

Der "große Wurf" gelang dem Gladbecker eigentlich nie. Aber er pflegte weiterhin seine Kontakte zu Gleichgesinnten, darunter auch Talent-Scouts. Und in 2019 wurde es tatsächlich ernst. "Ich wusste nicht, ob das wirklich ernst gemeint war mit der angeforderten Demo-CD," erinnert sich der inzwischen 65-jährige. Frei nach seinem Wahlspruch "Was die können, kann ich schon lange!" präsentierte er seinen selbst komponierten und auch getexteten Song. Wenige Tage später dann die Aufforderung, eine weitere Demo-CD doch an die Verantwortlichen der ZDF-Sendung "Fernsehgarten" zu senden. Und in Mainz war man offensichtlich von dem Gehörten sehr angetan.

Es folgten zahllose Telefonate, die nun für Dieter Grizan den wohl größten Auftritt seiner bisherigen Karriere zur Folge haben: Die Verträge für einen Live-Auftritt in der äußerst beliebten Sonntags-TV-Show, moderiert von Andrea "Kiwi" Kiewel, sind inzwischen unter Dach und Fach.

"Das ist der absolute Hammer," kommt bei Dieter Grizan immer wieder (Vor-)Freude auf. Ein Auftritt an der Seite einer der beliebtesten deutschen TV-Moderatorinnen vor einem Millionenpublikum! Wer hätte das gedacht? "Man darf den Glauben an sich einfach nie verlieren," lautet die einfache Antwort von Grizan.

Den genauen Termin für seinen Auftritt kennt Dieter Grizan noch nicht. "Es wird aber ein Sonntag im Juni, eventuell schon im Mai sein," weiss er zu berichten. Seine Vorbereitungen hat "Kim Howard" jedenfalls schon abgeschlossen, braucht er für seinen Auftritt doch Playback-Musik, zu er dann live singen wird. Die Musikaufnahmen mit der eigens zusammengestellten Band, für die auch alte Weggefährten des Gladbeckers noch einmal ihre Instrumente aus der Mottenkiste herausholten, sind schon abgeschlossen. "Es hat viel Spaß gemacht, war aber auch ein wenig stressig," gesteht Dieter Grizan ein.

Nun fiebert er natürlich dem "Auftritt seines Lebens" entgegen und will als "Kim Howard" mit dem Schlager "1000 Jahre und 1 Tag" den Schlager-Olymp erklingen. Vielleicht ist dies ja sogar der Beginn einer echten Karriere und "Kim Howard" schafft auch den Sprung in die Charts...

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.