Drei Tage lang unterhaltsames Programm für alle Altersgruppen
"Kultur auf dem Festplatz" feiert nun Premiere

Bei der Freitagabendveranstaltung zeichnet die Formation "Migenda & Friends" für den musikalischen Part verantwortliche.
  • Bei der Freitagabendveranstaltung zeichnet die Formation "Migenda & Friends" für den musikalischen Part verantwortliche.
  • Foto: Stadt Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Die Premiere von "Kultur auf dem Festplatz" steht bevor: Am kommenden Wochenende wartet vom 7. bis 9. August, also von Freitag bis Sonntag, auf dem Festplatz an der Horster Straße zwischen Stadtmitte und Butendorf ein unterhaltsames Programm für Jung und Alt.

Der Freitagabend, 7. August, steht von 18 bis zirka 22 Uhr unter dem Motto "„Musik & Comedy“, wird von „Rainer Migenda & Friends“ und „La Signora – Carmela de Feo“ gestaltet. Das Programm am Samstag, 8. August, startet von 11 bis 12 Uhr mit dem Kinderkonzert mit der "Krümelmücke", wird fortgesetzt von 15 bis 16 Uhr mit einer Aufführung des Puppentheaters Daria Nitschke, ehe von 22 bis 23 Uhr das Schattentheater "Theater der Dämmerung" mit der Erzählung "Der kleine Prinz" auf dem Festplatz gastiert. Am Sonntag, 9. August, geht es von 11 bis 13 Uhr weiter mit dem vom Streichquartett "Blue Velvett" gestalteten Filmmusikkonzert, ehe von 17 bis 18 Uhr das "Wall Street Theatre" mit seinem Variete-Programm "Simply british" das Kulturwochenende beendet.

Die Karten für die Kinderveranstaltungen kosten jeweils 5 Euro und für das Erwachsenenprogramm jeweils 10 Euro pro Person. Noch bis Donnerstag, 6. August, werden die Eintrittskarten auch in der Gladbeck-Information, Zimmer 19, Erdgeschoss, Altes Rathaus, verkauft. Die Gladbeck-Information ist von 8.30 bis 12 Uhr und von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr geöffnet.

Der Eintritt zur Veranstaltungsfläche „Festplatz“ ist dann jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn möglich. Getränke befinden sich im Verkauf und dürfen nicht mitgeführt werden, das Tragen einer Mund-, Nasen- oder Behelfsmaske gilt solange, bis die Gäste ihre Sitzplätze eingenommen haben.

Sollte sich das Wetter zum Veranstaltungswochenende hin deutlich verschlechtern, sich Regenschauer oder starke Windböen abzeichnen, werden die Veranstaltungen in die Mathias-Jakobs-Stadthalle Gladbeck, Friedrichstraße 55, verlegt. Die verbindlichen Entscheidungen werden täglich in den frühen Morgenstunden getroffen und über die Homepage der Stadt Gladbeck sowie Facebook verbreitet.

Wer weitere Infos wünscht, kann sich bei Kulturamts-Mitarbeiterin Anke Nienhaus, Tel. 02043-992447, melden.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen