Lokales Gladbeck
Mit Papa auf den Wittringer Weihnachtsmarkt

Samstag, 16:45 h kommen wir auf dem Parkplatz/Tennishalle Wittringen an und bekommen gefühlt den letzten freien Platz. Ein Spaziergang zum Schloß in der nebeldurchschwängerten Luft tut gut.

Der Markt vor und auf dem Schloßplatz ist abwechselungsreich und macht Spaß. Dann wollen wir uns eine heiße Bratwurst gönnen. Doch am einzigen Bratwurststand ist die Schlange bestimmt 20 Meter lang und man fragt sich, ob die Wurst auch durch ist, wenn man endlich an der Reihe ist. Wir entscheiden uns für eine Erbsensuppe ohne langes Anstehen, dafür erhalten wir erstklassige, leckere Ware. So, im Anschluß will die Schwiegermutti noch einen Glühwein spendieren, hier gibt es immerhin zwei Stände. Doch auch hier erwarten uns Warteschlagen von 15 Metern aufwärts.
Papa, 84 Jahre alt, hat darauf keine Lust und kommentiert: ist ja wie in der DDR … Recht hat er.

Also spazieren wir - ebenfalls in einer nicht enden wollenden Schlange - zurück zum Auto. In Sichtnähe des Parkplatzes bzw. der Straße wird klar: hier wird richtig was für den großen Klimawandel getan. Alle Straßen verstopft, auf dem Parkplatz geht es weder vor noch zurück. Aufgrund der Kälte steht jeder PKW mit laufendem Motor so rum … Nach 50 Minuten haben wir, glücklich aber auch genervt, endlich die Ampel zur B 224 erreicht. Ein stolzer Aufwand für knapp 400 Meter.
Papa will so nicht mehr zum Weihnachtsmarkt.

Unser Fazit an den Veranstalter und die Stadt Gladbeck: wer schon einmal einen Weihnachtsmarkt besucht hat, der sollte wissen, welche Besuchermassen dort zu erwarten sind. Man sollte auch wissen, dass die Menschen im Pott Bratwürstchen brauchen wie die Luft zum Atmen. Und darüber hinaus sollte auch klar sein, dass man - im Sinne der Umwelt & der Besucher - für Security zu sorgen hat, die den Verkehr regelt.

PS: bei der nächsten Veranstaltung helfe ich gern mit - versprochen!

Autor:

Susanne Werntges aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.