Musikpreisverleihung: Die Gewinner des Deutschmusik Song Contest 2016 im Überblick

Gold Award – Deutschmusik Song Contest 2016 – Mark Selinger
35Bilder
  • Gold Award – Deutschmusik Song Contest 2016 – Mark Selinger
  • hochgeladen von Ingo Kussauer

Der internationale Musikpreis Deutschmusik Song Contest ist in jedem Jahr das Highlight deutschsprachiger Rock-Pop- und Schlager-Musiker. Die Auszeichnung verdeutlicht das Talent und Engagement, das es braucht um einen Hit hervorzubringen.

Am Abend des 8. Aprils fand beim Gelsenkirchener Radiosender Volldampfradio, eine in höchstem Maße beeindruckende Musiksendung statt – die Bekanntgabe der Preisträger des 4. Musikpreises deutschsprachiger Rock-Pop und Schlager. Mehrere Tausend Deutschmusik-Fans konnten die Musikshow weltweit via Internet Live-Stream verfolgen.

Deutschlandweit und grenzüberschreitend haben sich 300 Künstler und Bands beworben. Mit insgesamt 35 Auszeichnungen würdigt der Musikpreis das hohe Niveau der eingegangenen Beiträge, aller Kandidaten der Finalrunde. Der europäische Musikpreis zeichnet vielversprechende Bands und Künstler der aktuellen deutschsprachigen Musikszene aus.

Das sind die Gewinner der „Deutschmusik Song Contest“-Verleihung 2016


Music Award: Song des Jahres 2016 | Musiker des Jahres 2016

Der Music Award in der Kategorie Musiker des Jahres 2016 wird verliehen an:

Mit dem ersten Preis wurde der 28-jährige Singer-Songwriter Mark Selinger „Hashtag Generation“ bedacht. Der Rheinland-Pfälzer durfte sich über die Auszeichnung „Musiker des Jahres 2016“ und einen Managementvertrag freuen.

Der zweite Preis, eine Radiobemusterung an 500 Radiostationen und ein Gold Award ging an „Die Kaiser“, einer der erfolgreichsten Schlagerbands Österreichs, mit „Tu mir das bloß nicht an“.

Den dritten Preis, eine digitale Veröffentlichung der nächsten EP und jeweils einen Gold Award teilen sich die Erfurter Musikgruppe FEIERFEIL „Welt anhalten“ und die Haselünner Band FEENSTAUB „Mein Weg“.

Music Award: Song des Jahres 2016 | Pop

Der Music Award in der Kategorie Pop wird verliehen an:

• Katja von Kassel mit „Endlich ich“.
• Sommerfeld mit „Ti Amo (kein Mann von vielen Worten)“.
• Out Of Sphere mit „Genauso wie Du“.
• Eva Hanser mit „Du weisst nichts“.
• Hanns Blue mit „Ich heb ab“.
• Joan Grau mit „Hey Püppchen, ich liebe Dich“.

Music Award: Song des Jahres 2016 | Rock
Der Music Award in der Kategorie Rock wird verliehen an:

• INSPIRED mit „Lauf Nicht Weg“.
• ElbRebellen mit „Whiskey oder Worte“.
• vocuz mit „Scherben“.
• Charlie Rocks mit „In meinen Armen“.
• Antidepressiva mit „Keiner hört ihr zu“.

Music Award: Song des Jahres 2016 | Singer-Songwriter

Der Music Award in der Kategorie Singer-Songwriter wird verliehen an:

• Oliver Klösel mit „Glück der Welt“.
• BUELOW mit „Keine Tränen mehr“.
• Jasmin M. mit „Du bist der…“.
• Mirko Santocono mit „Farben“.
• LichtReiter mit „Zieh Dir meine Schuhe an“.

Music Award: Song des Jahres 2016 | Popschlager

Der Music Award in der Kategorie Popschlager wird verliehen an:

• Die Wolkenstürmer mit „Paradies“.
• Jennifer Sturm mit „Eyo, Eyo (die Nacht ist nur für uns gemacht)“.
• Die bärigen Tiroler mit „Superfrau“.
• Sarah Carina mit „Küss mich endlos“.
• Mike van Hyke mit „Wie bekommt man eine Liebe“.
• Micha Wagner mit „Wie ein Feuerwerk“.

Music Award: Song des Jahres 2016 | Schlager/Volksmusik
Der Music Award in der Kategorie Schlager/Volksmusik wird verliehen an:

• DE BERNSTEINELN mit „MIR SEI VOM ARZGEBIRG“.
• Jimmy Ellner mit „Weine keine Tränen“.
• ANGELA NEBAUER mit „Wenn starke Stürme weh´n“.
• Rabbits mit „Gib mir mein Herz zurück“.
• Sabine Schiller mit „Schwirr ab“.
• C.C.Tennissen mit „Hey Gebrochenes Herz“.

Music Award: Song des Jahres 2016 | World/Erlebnis-Musik
Der Music Award in der Kategorie World/Erlebnis-Musik wird verliehen an:

• Thilo Martinho mit „Immer nur gehen“.
• Lieselotte Quetschkommode mit „Tanzende Flammen“.
• Ennesto Monte mit „Bessere Welt“.

2010 wurde die Auszeichnung erstmals verliehen und zählt europaweit zu den größten Musikwettbewerben für deutschsprachige Musik. Ins Leben gerufen wurde er vor fünf Jahren von dem Gladbecker Musikredakteur Ingo Kussauer. Zu den Finalisten zählen vielversprechende Bands und Künstler aus der aktuellen Newcomer-Szene, Hitschreiber von Culture Beat und ATC, ehemalige Ariola-Künstler und ESC-Teilnehmer sowie bekannte Musiker aus den Airplay- und Download-Charts.

Mark Selinger – Hashtag Generation

Die Kaiser – Tu mir das bloß nicht an

Feierfeil – Welt anhalten

Info & Kontakt
www.deutschmusik-songcontest.de

Autor:

Ingo Kussauer aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen