Projektwoche der Gladbecker "Anne-Frank-Realschule": Auf den Spuren der Namensgeberin

Themen rund um die Namensgeberin standen im Mittelpunkt der diesjährigen Projektwoche an der "Anne-Frank-Realschule".
  • Themen rund um die Namensgeberin standen im Mittelpunkt der diesjährigen Projektwoche an der "Anne-Frank-Realschule".
  • Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath
Wo: Anne-Frank-Realschule, Kortestrau00dfe 10, 45964 Gladbeck auf Karte anzeigen

Gladbeck. Zum Abschluss des Schuljahres 2017/2018 standen in der Anne-Frank-Realschule an der Kortestraße in Stadtmitte die alljährlichen "Projekttage" an. Im Mittelpunkt des Interesses standen Themen rund um die Namensgeberin der Schule.

Zum Ende der Projektwoche wurden die Ergebnisse dann der Öffentlichkeit präsentiert, wobei das offizielle Programm mit Begrüßungsworten von Schulleiter André Luciga sowie Gesangsdarbietungen des Projektchores eingeläutet wurde.

Die vorherigen Projekttage absolvierten die Schüler der Orientierungsstufe in ihren jeweiligen Klassenverbänden, wogegen die übrigen Schüler in Projektgruppen ihrer Wahl arbeiteten. Und am Ende konnten beeindruckende Ergebnisse präsentiert werden.

So zeigten die jüngeren Schüler Modelle von Tempeln und Synagogen sowie selbst erstellte Tägebücher, die dem Leben der Anne Frank nachempfunden waren. Dazu kam ein szenisches Spiel zur Ausgrenzung in der heutigen Zeit. Die älteren Schüler warteten indes mit Informationen zu den Themen "Widerstand", "Judenverfolgung" und "Erziehung im nationalsozialisten Regime" sowie mit Lebensläufen verschiedener Persönlichkeiten der Zeit des Nationalsozialismus auf. Hinzu kamen selbst erstellte Filmbeiträge zum den Themen "Schulalltag im Nationalsozialismus" und "Gladbecker zur Zeit des Nationalsozialismus".

Aber auch bleibende Beiträge gegen das Vergessen sowie zur Interstützung des "corporate identity" der Schule gab es ein. So widmete sich eine Projektgruppe diesem Thema, installierte das Anne-Frank-Logeo im Foyer des Schulgebäudes und bedachte jede Klassentür mit einem Zitat von Anne Frank beziehungsweise ener Person des Widerstandes gegen den Nationalsozialismus.

Erfreulich war letztendlich auch der große Besucherandrang am Präsentationstag. Ein wahrlich gelungener Ausklang für das Schuljahr 2017/2018.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen