Radio-Tipp: Rückblick auf 6 Jahre Deutschmusik Song Contest

"Deutschmusik Song Contest"-Rückblick
  • "Deutschmusik Song Contest"-Rückblick
  • hochgeladen von Ingo Kussauer

Der Preis für deutsche Musik „Deutschmusik Song Contest“ ist in jedem Jahr das Highlight deutschsprachiger Rock-Pop- und Schlager-Musiker. Im Rahmen einer DMSC-Radio-Sondersendung, lässt Volldampfradio den Musiksongcontest Revue passieren.

Am Freitagabend ab 19 Uhr steht der Gelsenkirchener Sender Volldampfradio ganz im Zeichen deutschsprachiger Rock-Pop und Schlagermusik – präsentiert werden die Stars des Deutschmusik Song Contest, der vergangenen Jahre. Als Moderatoren führen Elke Erlhoff und Jürgen Jansen durch die dreistündige Live-Sendung.

Die Top-Acts des musikalischen Abends sind unteranderem die erstplatzierten Künstler und Bands der letzten Jahre, wie der 28-jährige Singer-Songwriter Mark Selinger, die österreichische Schlager-Band „Die Kaiser“, die Erfurter Musikgruppe FEIERFEIL und die Haselünner Band FEENSTAUB.
Außerdem wird zu hören sein, die Göppinger Rock-Pop Band „MEILENWEIT“, "The Voice of Germany 2013"-Star Juri Rother, die Rockband „SIX“ und Deutschlands authentischste 50er-Jahre-Combo „Lady Sunshine & the Candy Kisses“.
Ebenfalls mit dabei sind die Singer-Songwriterin Sonya Sommer, der Schweizer Entertainer Marcello Alexander, das Duo Pures Glück sowie der Singer-Songwriter Toni Kraus u.v.a.

Die mehrstündige Sondersendung ist am 18. November ab 19.00 Uhr im Livestream auf Volldampfradio.com zu hören. Zeitgleich überträgt der Deutschmusik Song Contest das musikalische Highlight über einen speziell für diesen Anlass angebrachten Radioplayer auf dessen Homepage.

Weitere Informationen zum Musikpreis, den teilnehmenden Künstlern und Bands gibt es unter www.deutschmusik-songcontest.de

Autor:

Ingo Kussauer aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen