Schreibwettbewerb "story4u@school" sucht Talente

Hoffen auf rege Teilnahme am Wettbewerb: Birgit Salutzki, 1. Vorsitzende Wortrausch e. V, die Jungautorinnen Sonja Chlapek und Rebecca Rohde, Ludger Kreyerhoff, Direktor der Sparkasse, und Claudia Langer, 2. Vors. Wortrausch e. V.
  • Hoffen auf rege Teilnahme am Wettbewerb: Birgit Salutzki, 1. Vorsitzende Wortrausch e. V, die Jungautorinnen Sonja Chlapek und Rebecca Rohde, Ludger Kreyerhoff, Direktor der Sparkasse, und Claudia Langer, 2. Vors. Wortrausch e. V.
  • hochgeladen von Christian Gensheimer

Der Schreibwettbewerb „story4u@school“ geht in die nächste Runde. Die Literaturvereinigung „Wortrausch e.V.“ bietet wie im vergangen Jahr schreibbegeisterten Schülern der Klassen 7-10 die Möglichkeit, ihr Talent in die Öffentlichkeit zu tragen. Gefördert wird der Wettbewerb durch Kapitalerträge der Sparkassen-Stiftung zur Förderung von Kunst und Kultur, mit dem Ziel, „jungen Menschen Literatur näherzubringen und sie zum Schreiben zu ermutigen,“ so Autorin Birgit Salutzki, Wortrausch e. V.

Zwar werden Themen vorgegeben - die Klassen 7 und 8 sollten sich Gedanken zum Thema „Zu Hause und anderswo“, die 9 und 10 Klässler zu „Licht und Schatten“ machen - die Literaten sollten jedoch in erster Linie ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Einsendeschluss der Beiträge ist der 24. Juli.
Die Siegtexte werden von einer Jury, bestehend aus vier Mitgliedern von Wortrausch, einer Lehrerin der Anne-Frank-Realschule und einer Preisträgerin des letzten Jahres, prämiert und dann am 16. Oktober im Rahmen der ganztägigen Kulturveranstaltung „Gladbecker Buchkultur.2011“ im Heisenberg-Gymnasium vorgestellt.
Die besten Fünf jeder Altersgruppe dürfen dort aus ihrem Werk lesen und erhalten zusätzlich Büchergutscheine der Mayerschen Buchhandlung. Zudem werden sie in die Anthologie „story4u@school.2011“ aufgenommen.
Und der Wettbewerb trägt bereits Früchte: Zwei junge Nachwuchsautoren, die als Preisträger des letztjährigen Schreibwettbewerbs hervorgegangen sind, können schon erste Erfolge vorweisen - Sonja Chlapek (16 Jahre) veröffentlicht in diesem Jahr den Folgeband ihres Erstlingswerk und Fantasyromans „Die zehn Elemente“, erschienen im Papierfresserchen-Verlag. Die 17-jährige Rebecca Rohde, Schülerin der Anne-Frank-Realschule, ist derweil auf der Suche nach einem Verlag. Beide werden auf der Veranstaltung lesen.

Jugendliche, die die Chance beim zweiten „story4u@school“- Schreibwettbewerb ergreifen möchten, erhalten den Anmeldebogen im Sekretariat ihrer Schule oder können ihn auf der gleichnamigen Seite der Gladbecker Buchkultur herunterladen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen