Beliebtes Angebot der Stadtbücherei Gladbeck auch in 2020
"Sommerleseclub" ist in den Ferien wieder geöffnet

In den vergangenen Jahren nutzten stets viele Gladbecker Kinder das Angebot des "Sommerleseclub" der Stadtbücherei. Auf viele Teilnehmer hoffen die Organisatoren auch in 2020. Leider wird es aber aufgrund der aktuellen Corona-Lage keine Abschlussveranstaltung (obiges Foto entstand im Jahr 2019) geben.
  • In den vergangenen Jahren nutzten stets viele Gladbecker Kinder das Angebot des "Sommerleseclub" der Stadtbücherei. Auf viele Teilnehmer hoffen die Organisatoren auch in 2020. Leider wird es aber aufgrund der aktuellen Corona-Lage keine Abschlussveranstaltung (obiges Foto entstand im Jahr 2019) geben.
  • Foto: Archiv Kariger
  • hochgeladen von Uwe Rath

Daran soll auch Corona nichts ändern: Auch in 2020 lädt das Team der Stadtbücherei Gladbeck in den Sommerferien wieder in den "Sommerlesclub" ein.

Mitmachen können Teams mit bis zu fünf Teilnehmern – Freunde, Eltern, Geschwister, Großeltern. Natürlich sind aber auch weiterhin Einzelleser willkommen.

Im Sommerleseclub können Bücher aus dem gesamten Bestand der Bücherei gelesen werden, auch Hörbücher zählen.

Im Logbuch werden die gelesenen Bücher bzw. die gehörten Hörbücher festgehalten, bewertet und kommentiert. Dabei ist Kreativität gefragt. Das Logbuch bietet Platz für originelle Gestaltung, für Fotos, kleine Zeichnungen, witzige Kommentare, und kann erstmals zusätzlich auch online geführt werden.

Gesucht wird unter anderem der coolste Leseplatz dieses Sommers, das schönste Leseerlebnis, die lustigsten Ideen rund um die Lieblingsbücher.

Damit das „Nur-Lesen“ nicht zu langweilig wird, gibt es neben der Logbuch-Gestaltung für jede Ferienwoche eine spezielle Herausforderung, sogenannte Challenges: die Teilnehmer werden zu Lego-Architekten, sie können verrückte Fotos mit Büchern an ungewöhnlichen Orten machen, Filme drehen und vieles mehr. Außerdem gibt es in diesem Jahr einen eigenen Biparcours zum Lesesommer, der mit Smartphone oder Tablet durchgeführt werden kann.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation gibt es am Ende in diesem Jahre leider keine Abschlussveranstaltung. Aber: jede gelöste Aufgabe, die zur Bücherei geschickt oder dort abgegeben wird, kommt in eine Verlosung, bei der tolle Preise zu gewinnen sind. Außerdem werden die Ergebnisse in der Bücherei ausgestellt und können von allen bewundert werden. Eine Urkunde gibt es natürlich auch. Das Mitmachen lohnt sich also.

Der "SLC"-Terminkalender sieht wie folgt aus: Anmeldestart am 23. Juni, Ausleihstart am 23. Juni., Abgabe der Logbücher, der gelösten Aufgaben und der gestalteten Dinge biszum 14. August.
Wer noch weitere Infos wünscht, kann sich unter Tel. 02043–992658 in der Bücherei melden.

Der "Sommerleseclub" wird vom Kultursekretariat NRW Gütersloh und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert sowie von der Sparkassenstiftung unterstützt.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen