Ellinghorster Heinzelmännchen im vorweihnachtlichen Einsatz

Sichtlich viel Spaß hatten die "Heinzelmännchen" in Ellinghorst bei ihrem vorweihnachtlichen Einsatz.
  • Sichtlich viel Spaß hatten die "Heinzelmännchen" in Ellinghorst bei ihrem vorweihnachtlichen Einsatz.
  • hochgeladen von Uwe Rath

Ellinghorst. Als „Heinzelmännchen“ betätigten sich in den letzten Tagen 12 Mitglieder des Vereins „Lebenswerter Wohnen - Luftschacht“.

Während immer wieder heftige Regenschauer über Gladbeck hinwegzogen, hattem sich die Damen und Herren in eine Gartenlaube an der Buchenstraße zurückgezogen. Denn dort bekam der Baumschmuck aus Holz, der ab Ende November den Weihnachtsbaum im Kreisverkehr auf der Rockwoolstraße zieren wird, farbige Motive. Der bisherige Baumschmuck, bestehend aus Geschenkpäckchen, habe im Laufe der Jahre doch arg gelitten, erklärt der Vereinsvorsitzende Peter Kock.

Tannenbäume - Lebkuchenmänner - Schneeflocken

Und so machten sich die Helfer eifrig ans Werk: Ohne Unterlass wurde gesägt, gehobelt, lackiert und gemalt, damit am Ende 74 Holzanhänger mit insgesamt 8 Motiven - vom Tannbaum über den Lebkuchen-Mann bis hin zur Schneeflocke - den Ellinghorster Weihnachtsbaum zieren werden. Unterstützt wurde die vorweihnachtliche Aktion übrigens durch die Oberhausener Schreinerei Köhler & Bischof.

Offiziell in Betrieb gehen wird der „Ellinghorster Weihnachtsbaum“ am Freitag, 28. November. Um 17 Uhr beginnt die - schon traditionelle - Feier auf dem Parkplatz am Kreisverkehr. Gäste sind willkommen, zumal natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt sein wird.

Übrigens: Als Brennholz eignet sich der Baumschmuck absolut nicht, da er aus Duplex-Holz angefertigt wurde.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen