"Herzschlag-Finale": Der erste Schritt in Richtung WDR 2-Party ist getan

Das war echt knapp: Mit einem hauchdünnen Vorsprung setzte sich Gladbeck in der Vorrunde von "WDR 2 für eine Stadt" gegen Castrop-Rauxel durch.
  • Das war echt knapp: Mit einem hauchdünnen Vorsprung setzte sich Gladbeck in der Vorrunde von "WDR 2 für eine Stadt" gegen Castrop-Rauxel durch.
  • Foto: WDR
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gladbeck. Das war eine echte "Wimpernschlag-Entscheidung": Denkbar knapp konnte sich Gladbeck beim diesjährigen Wettbewerb "WDR 2 für eine Stadt" in der Vorrunde gegen Castrop-Rauxel behaupten und ist somit in die Zwischenrunde eingezogen.

Am vergangenen Donnerstag wurde "gevotet" was das Zeug hielt. Und das schon am frühen Vormittag, denn nur bis 9.30 Uhr war eine Stimmenabgabe möglich. Und es sah lange nach einem Sieg für Castrop-Rauxel aus, denn bis 9 Uhr lag Gladbeck mit 49,4 : 50,6 Prozent im Hintertreffen. Dann muss ein Ruck durch die Gladbecker gegangen sein, denn es folgte eine atemberaubende Aufholjagd.

Der verdiente Erfolg war um 9.30 Uhr perfekt: Mit 50,2 : 49,8 Prozent, der WDR sprach von 50 Einzelstimmen, setzte sich Gladbeck gegen Castrop-Rauxel durch.
In der Zwischenrunde ist man nun auf Glück angewiesen, denn aus allen Vorrunden-Siegern werden die Teilnehmer der Finalrunde per Los ermittelt. Also "Daumen drücken"!

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

36 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen