Jubiläumsjahr "100 Jahre Stadt Gladbeck" wirft Schatten voraus: Mit neuem Aktionslogo und Slogan in die Zukunft

Zufriedene Gesichter im Rathaus: Gemeinsam (von links nach rechts) präsentierten Anke Nienhaus (Kulturamt), Christiane Schmidt (Bürgermeisterbüro), Gabriele Stegemann (Leiterin des Kulturamtes), Rainer Weichelt (1. Beigeordneter), Sabrina Hirschfelder (Agentur "Punktmacher) und Bürgermeister Ulrich Roland das neue Aktionslogo und Slogan der Stadt Gladbeck.
  • Zufriedene Gesichter im Rathaus: Gemeinsam (von links nach rechts) präsentierten Anke Nienhaus (Kulturamt), Christiane Schmidt (Bürgermeisterbüro), Gabriele Stegemann (Leiterin des Kulturamtes), Rainer Weichelt (1. Beigeordneter), Sabrina Hirschfelder (Agentur "Punktmacher) und Bürgermeister Ulrich Roland das neue Aktionslogo und Slogan der Stadt Gladbeck.
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gladbeck. "Gladbeck. Bleib(t) Dir treu. 100 Jahre und weiter" ist da in weißer Schrift auf grünem Untergrund zu lesen: Rechtzeitig vor dem Start ins Jubiläumsjahr 2019, dann kann Gladbeck bekanntlich seinen 100. Stadtgeburtstag feiern, wurde im Rathaus das neue Aktionslog samt dazu passendem Slogan erstmals öffentlich präsentiert. Auffallend dabei: Das neue Aktionsloga lehnt sich stark an Corporate Design und Logo der Stadt Gladbeck an.

Erst wenige Tage zuvor aus dem Sommerurlaub zurückkehrt, zeigte sich Bürgermeister Ulrich Roland sichtlich zufrieden: "Wir haben etwas gefunden, das Emotionalität, Verbundenheit und Stolz auf unsere Stadtgeschichte ausdrückt. Der Leitgedanke passt zu Gladbeck, zu unseren Vergangenheit, aber auch zu unserer Zukunft." Mit "Wir" meinte der Bürgermeister übrigens den verwaltungsinternen Arbeitskreis, der gemeinsam mit der Gladbecker Kommunikations-Agentur "Punktmacher" das neue Aktionsloga samt Slogan kreiierte.

Viele Interpretationen sind möglich

Aus Sicht der "Entwickler" lässt sich der Slogan "Bleib(t) Dir treu." gleich in mehrfacher Hinsicht interpretieren. Zum Beispiel mit dem Wunsch, dass Gladbeck so bleibt, wie es ist. Bodenständig, aber einzigartig. Und auf der anderen Seite sei der Slogar ein Versprechen an die Bürger, dass sie sich auf ihre Stadt verlassen könnten, dass Gladbeck Zuhause sei und auch bleibe. Und der Zusatz "100 Jahre und weiter" sei ein Mutmacher für die Zukunft, zeige, dass die Entwicklung der Stadt natürlich auch nach dem 100. Geburtstag weitergehen werde. Nochmals Bürgermeister Ulrich Roland: "Der Slogan ist auch ein Dank an die Generationen, die Gladbeck aufgebaut haben und natürlich an den Bergbau, der uns erst zur Stadt gemacht hat. Gleichzeitig geht der Blick jetzt Richtung Zukunft!"

Aktionslogo und Slogan wurden in erster Linie für das anstehende Stadtjubiläum entworfen, werden sich dementsprechend auf allen Werbemaßnahmen für das Jubiläumsjahr wiederfinden und großflächig im Stadtgebiet präsent sein. Daher können und sollen auch alle Initiatoren von Bürgerprojekten, Vereine, Verbände sowie die Werbegemeinschaft das Logo im Jubiläumsjahr nutzen. Betreffs Handhabung und Druck von Plakaten sowie Flyern versichert die Stadtverwaltung ihre Unterstützung.

20 Bürgerprojekte finden sich im Programm wieder

Auf Hochtouren laufen auch noch die Arbeiten für das Programm des Jubiläumsjahres. 'Rund 20 Bürgerprojekte finden sich in dem Programm bereits wieder, wie zum Beispiel das Musical "Vom Dorf zur Stadt" (organisiert vom Bergbau- und Geschichtsverein mit Walter Hüßhoff an der Spitze), das am 26. und 27. September 2019 in der Stadthalle zur Aufführung gelangen soll. Darüber hinaus wird die "Lebenshilfe" vom 9. bis 11. Juli 2019 auf der Sportanlage an der Rentforter Hegestraße die "Aku-Olympics" ausrichten und am 1. September 2019 wird in der Stadtbücherei die Ausstellung "100 Jahre - 100 Gesichter" der Foto-AG eröffnet. Auch städtische Einrichtungen 'werden zur Programmgestaltung beitragen. So zum Beispiel Musikschule, Archiv, Jugendkunstschule und Seniorenberatung.

Zu den Höhepunkten gehören wird sicherlich die Abendveranstaltung "100 Jahre - 100 Lichter" am 14. Juni des kommenden Jahres. Die Eheleute Kosevic, seit einigen Monaten Pächter der Gastronomie im Wasserschloss Wittringen, servieren den Besuchern im Schloßhof ein Candlelight-Dinner und passend zum Motto des Abends werden der Schlossteich und der angrenzende Wald in besonderer Form iluminiert.

"Stadt-Geburtstag" am 21. Juli 2019

Der eigentliche Stadtgeburtstag wird dann termingerecht am 21. Juli 2019 gefeiert. Wie es sich für einen Anlass dieser Art gehört mit stilvoll gedeckter Geburtstagstafel auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Alten Rathaus samt Torte, Musik sowie Gladbecker Geschichten.

Einen Schwerpunkt im Jubiläums-Terminkalender nimmt das erste September-Wochenende ein, wenn rund um das Appeltatenfest am 7. und 8. September ganz groß gefeiert werden soll. Freuen dürfen sich die Besucher auf ein Open-Air-Mitsingkonzert mit Katrin Höpker sowie einen Festumzug, zu dem alle Vereine und Verbände eingeladen sind. Delegationen aus den Partnerstädten Gladbecks sowie die Appeltaten-Majestäten sind auf jeden Fall dabei. An dem Wochenende in Gladbeck zu Gast sein werden auch die WDR-Moderatorin Steffi Neu und der Radiokoch Helmut Gote. Und für den Samstagabend ist - frei nach dem Motto "Musik von und für Gladbecker" - ein musikalischer Höhepunkt der besonderen Art geplant: Mitglieder der Gladbecker Kult-Bands "Dirty Fingers", "Hi-Five", "Jessica-Band" sowie "Migenda und Friends" werden auf der Bühne stehen und wollen den Musikfans so richtig einheizen. Und am Ende des Live-Spektakels gibt es zum ersten Mal in der Stadtgeschichte ein gemeinsame Session mit allen beteiligten Musikern.

Doch damit noch nicht genug: Der Jugendrat lädt am 14. September 2019 zur "XL-Revival-Party" ein, bei der ein bekannter DJ für die Gäste im Alter zwischen 14 und 17 Jahren aktuelle Hits aus den Charts auflegen wird.

Toller Preis lockt bei der "Stadtaufgabe" 

Fester Bestandteil des Jubiläums-Programms ist auch die "Stadtaufgabe", bei der die Gladbecker unter Beweis stellen können, wie gut sie ihre Stadt wirklich kennen. Über mehrere Tage müssen die Bürger Fragen zu ihrer Heimatstadt beantworten und die Lösungsbuchstaben zum gesuchten Lösungswort zusammenfügen. Natürlich darf sich der Gewinner der "Stadtaufgabe" auf einen tollen Preis freuen.

Werbegeschenke mit dem neuen Aktionslogo und dem dazugehörigen Slogan sollen bereits im Rahmen des Appeltatenfestes ausgegeben werden. Das komplette Jubiläumsprogramm wird es in gedruckter Form hingegen voraussichtlich erst Ende 2018 geben. Natürlich wird das Programm aber auch in den elektronischen Medien veröffentlicht.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen