Osterferien im Süden: KARO und BBzB bieten Kindern viel Spaß und Abwechslung

Halten zu Ostern neben den Klassikern Eierfärben und Eiersuchen auch einige Überraschungen für die jungen Gladbecker bereit: (v. l.) Andreas Reichel (BBzB), Kerstin Franzke (Jugendförderung), Hartmut Schulz (KARO) sowie Eva Nowicki und Jochen Valtink (beide BBzB).
  • Halten zu Ostern neben den Klassikern Eierfärben und Eiersuchen auch einige Überraschungen für die jungen Gladbecker bereit: (v. l.) Andreas Reichel (BBzB), Kerstin Franzke (Jugendförderung), Hartmut Schulz (KARO) sowie Eva Nowicki und Jochen Valtink (beide BBzB).
  • hochgeladen von Christian Gensheimer

Im Gebüsch nach versteckten Eiern suchen, fröhlich herumalbern oder einfach mal in netter Umgebung entspannt die Seele baumeln lassen. Gladbecker Kids finden zu Ostern heraus: „Was tut mir gut?“ Unter diesem Motto bietet die Jugendförderung im Süden der Stadt ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.

Das Team des Bildungs- und Begegnungszentrum, Roßheidestraße 10, heißt Kinder, die zu Ostern etwas erleben möchten, täglich von 10 bis 17 Uhr willkommnen. Andreas Reichel, Jochen Valtink und Eva Nowicki haben ein täglich wechselndes Programm mit vielen Mitmachaktionen zusammengestellt. „Von Möglichkeiten zum Relaxen im Snoezleraum über Bewegung und Kreativangebote bis zum gemeinsamen Kochen ist für jeden was dabei,“ verspricht Andreas Reichel. Mit Gemüse-Sticks und leckeren Dips steht gesunde Ernährung wieder hoch im Kurs.

Natürlich werden - zu Ostern passend - in der ersten Ferienwoche Eier gefärbt und später auf der Halde gesucht. Überhaupt werden die meisten Aktionen bei schönem Wetter draußen stattfinden. Wie beispielsweise der Trendsport „Slackline“, ein zwischen zwei Bäumen gespanntes Gurtband, das Körpergefühl und Gleichgewichtssinn der Kinder fordert. Bei allen Aktionen wird das Team des BBZ von Teenie-Betreuern unterstützt. „Wir möchten die Kinder dazu einladen, neue Dinge auszuprobieren und sie außerdem motivieren, einen Gemeinschaftssinn zu entwickeln,“ so Jugendförderin Kerstin Franzke. Am 25. April schließt das Osterferienprogramm in Brauck mit einer großen Abschlussparty, zu der alle Eltern, Nachbarn, Freunde und Bekannte eingeladen sind. Mitmachspiele bilden das Rahmenprogramm, außerdem wird gegrillt und ein Elterncafé angeboten.

„Snoezeln“ und Massagen im KARO

Um herauszufinden was Mädchen und Jungen in Butendorf gut tut, können diese sich im Freizeittreff KARO, Schachtstr. 51, täglich von 13.30 bis 17 Uhr kreativ, spielerisch und sportlich betätigen.
Das gelbe Haus wird zum „Sinneshaus“ mit Snoezelraum und Massagen erklärt, im lila Haus halten Ferienbetreuer Werkangebote mit Naturmaterialien zum Basteln für kreative Kids bereit. Zudem wartet noch ein Bewegungs-Parkour, eine Osterbäckerei, eine Pflanzaktion sowie der „Sinnespfad“ mit kleinen Besonderheiten auf die jungen Besucher. Was das genau ist, bleibt noch eine Überraschung.
Am Gründonnerstag laden Annette Rauer und Harmut Schulz wieder zur traditionellen großen Eiersuche mit selbstgebastelten Körben ein. Den Abschluss der Ferien feiert auch das KARO am 25. April von 15 bis 17 Uhr mit Eltern, Nachbarn und allen, die Lust haben einen schönen Nachmittag in Butendorf zu verbringen. Hier wird der Klassiker „Stockbrotbacken am Lagerfeuer“ nicht fehlen. Das Oster-Highlight aber bildet ein gemeinsamer Ausflug beider Einrichtungen ins „Explorado“-Mitmachmuseum nach Duisburg am Donnerstag, 24. April.
Hier warten sowohl Snoezle-, als auch Actionräume auf die 50 teilnehmenden Kids. Anmeldungen für das Ferienprogramm in Brauck und für den Ausflug nach Duisburg nimmt Ansprechpartnerin Eva Nowicki unter Tel. 6803316 (oder per Email: eva.nowicki@jugend-in-gladbeck.de) entgegen. Der FZT KARO ist zwecks Anmeldung unter Tel. 375453 zu erreichen.

Alle Angebote sind offen, das heißt alle Kinder sind jederzeit willkommen. Anmeldungen sind zwar nicht zwingend, zur Organisation des Mittagsessens jedoch erwünscht. Weitere Informationen auch unter www.jugend-in-gladbeck.de oder per Email: kerstin.franzke@stadt-gladbeck.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen