Stadtteilparkfest in Butendorf

Mit einem bunten Programm für junge und ältere Besucher wartet auch in diesem Jahr das "Stadtteilparkfest Butendorf" am Samstag, 4. Juni, ab 14 Uhr auf.
  • Mit einem bunten Programm für junge und ältere Besucher wartet auch in diesem Jahr das "Stadtteilparkfest Butendorf" am Samstag, 4. Juni, ab 14 Uhr auf.
  • Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath
Wo: Stadtteilpark Butendorf, Horster Str., 45968 Gladbeck auf Karte anzeigen

Butendorf. Wie schon in den vergangenen Jahren dürfen sich die Gladbecker auch in 2016 auf das schon traditionelle "Stadtteilparkfest Butendorf" freuen.

Gefeiert wird auf dem Areal zwischen Horster- und Landstraße, Besucher benutzen bitte den Eingang ab dem Riekchenweg, am Samstag, 4. Juni. Damit findet das "Stadteilparkfest" bereits zum 18. Male statt und natürlich wartet von 14 bis 18 Uhr wieder ein buntes Programm auf die Gäste.

Die offizielle Festeröffnung ist für 14.30 Uhr geplant und wird von Bürgermeister Ulrich Roland vorgenommen. Anschließend laden die teilnehmenden Organisationen, Schulen, Kindergärten und Vereine mit ihren Ständen zu verschiedenen Aktionen ein, bieten selbstverständlich auch wieder Spezialitäten aus der internationalen Küche an. Dazu gibt es Tanz- und Folklore-Vorführungen. Und die Taiko-Trommelgruppe um Wolfgang Weishaupt wird im Laufe der Nachmittages gleich mehrfach ihr Können unter Beweis stellen.

Besonders die jüngeren Besucher dürfen sich auf jede Menge Mitmachaktionen, Spiele und Kreativangebote freuen. Eine Besonderheit stellt dabei sicherlich das "Geschichtenerzählerinnen-Zelt" dar, in dem junge und auch ältere Besucher am Festnachmittag mehrfach den Geschichten einer Erzählerin lauschen können.

Vor Ort vertreten sein werden auch die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz. Beide Organisationen stellen einen Teil ihrer Einsatzfahrzeuge aus, die also aus nächster Nähe bestaunt werden können.

Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl der - hoffentlich vielen - Festbesucher gesorgt. Sie können sich mit diversen Spezialitäten, Getränken aller Art und Süßspeisen stärken. In der Mitte der Festwiese gibt es daher auch Tische und Bänke, die zum Verweilen, Essen und "Klönen" einladen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen