Und es hat doch wieder gereicht!

Exakt um 15.18 Uhr hatte das große Zittern und Bangen am 21. März ein Ende: Gladbeck hat sich zum zweiten Male in Folge für die landesweite Finalrunde der Aktion „WDR 2 für eine Stadt“ qualifiziert.

Zwar wurde Gladbeck als letzte der zehn Final-Städte bekannt gegeben, doch muss das kein schlechtes Omen sein. So haben die Verantwortlichen, gefragt sind alle hiesigen Organisationswunder, genug Zeit, denn der „Gladbecker Finaltag“ steigt erst am Mittwoch, 2. April.

Mal sehen, wer dieses Mal als Torschütze gegen den „Robokeeper“ antritt. Mal sehen, wie die „Stadtaufgabe“ inhaltlich aussieht. Im Vergleich zum Vorjahr hat der WDR den Modus beim „Stadtquiz“ geändert, als Bürgermeister Ulrich Roland mächtig ins Schwitzen kam. Am kommenden Mittwoch darf sich ein maximal dreiköpfiges „Kompetenzteam“ versuchen.

Übrigens: Die große Party „WDR 2 für eine Stadt“ steigt am 6. September - für Gladbeck zeitlich passend zum „Appeltatenfest“.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen