Umweltsünder muss nun mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen
Bürger-Hinweise führten zum Täter

Gleich mehrere mit Bauschutt gefüllte Plastiksäcke hinterließ ein zunächst unbekannter Verursacher im Wäldchen nahe der Musikschule zwischen Schultendorf und Rentfort. Aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung konnte der Übeltäter inzwischen aber ermittelt werden.
  • Gleich mehrere mit Bauschutt gefüllte Plastiksäcke hinterließ ein zunächst unbekannter Verursacher im Wäldchen nahe der Musikschule zwischen Schultendorf und Rentfort. Aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung konnte der Übeltäter inzwischen aber ermittelt werden.
  • Foto: ZBG
  • hochgeladen von Uwe Rath

In dem kleinen Wäldchen am Bernskamp in der Nähe der städtischen Musikschule wurden vor einigen Tagen gleich mehrere Säcke mit Baumaterialien von einem zunächst unbekannten Verursacher illegal abgeladen.

Die Ermittlungen betreffs des Verursachers erwiesen sich zunächst sehr schwierig. Dank einer aufmerksamen Beobachtung aus der Gladbecker Bevölkerung konnte in diesem Fall dann der Umweltsünder aber doch innerhalb recht kurzer Zeit ausfindig gemacht werden.

Gegen den Verursacher hat der "Zentrale Betriebshof Gladbeck" (ZBG) nun ein Verfahren eingeleitet. Der Überführte muss nun mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Um den illegalen Abfallablagerungen entgegenzuwirken ist der ZBG auch auf Informationen aus der Bevölkerung angewiesen. Gladbecker sollten sich nicht scheuen Hinweise auf Verursacher weiterzugeben. Diese nimmt der ZBG gern unter Tel. 02043/992799 sowie per Mail an zbg@zb-gladbeck.de entgegen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen