Gänsehybrid im Gladbecker Park
Gänse sind keine Rassisten

Die kanadische Liebschaft ist nicht zu verkennen: Hybrid im Gladbecker Nordpark.
2Bilder
  • Die kanadische Liebschaft ist nicht zu verkennen: Hybrid im Gladbecker Nordpark.
  • Foto: Scheider
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Eine besondere Gans hat unser Leser Werner Scheider im Gladbecker Nordpark beobachtet. Vater und Mutter sind sich hier offenbar über Artengrenzen hinweg näher gekommen.

Was ist das denn für eine Kopfzeichnung? Beim Bummel durch den Gladbecker Nordpark fiel Werner Scheider eine Gans auf, die ganz anders aussah, als ihre Schwarmgenossen. Dank der verwaschenen Zeichnung und dem dunklen Hals war das Rätsel aber schnell gelöst: "Ein Graugans-Kanadagans-Mischling", stellte Scheider fest, "wohl nicht aus diesjährigem Gelege, sondern älter".

Dass sich hier Mutter und Vater über Artengrenzen hinweg kennen gelernt hatten, ist bei Entenvögeln gar nicht so ungewöhnlich. Biologen sprechen hier von sogenannten Hybriden, und tatsächlich ist die Kombination aus Grau- und Kanadagans (Anser anser und Branta canadensis) der häufigste europäische Gänsehybrid. Die Nachkommen der ganz und gar "unrassistischen" Liebschaft sehen auch unter Geschwistern oft ziemlich unterschiedlich aus. Ob es eine Enkelgeneration gibt, hängt aber von den Großeltern ab: Nur bei manchen Kombinationen sind auch die Nachkommen fruchtbar. Während etwa Paare aus Graugans und Schwanengans auf Enkel hoffen können, sieht es bei Graugans und Kanadagans damit schlecht aus. Die gute Nachricht: Weitere gesundheitliche Probleme muss die Gladbecker Kanada-Graugans aufgrund ihrer Abstammung immerhin nicht befürchten.

Die kanadische Liebschaft ist nicht zu verkennen: Hybrid im Gladbecker Nordpark.
Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen