Bürgermeister-Konferenz per Video
Alanya freut sich auf Gäste aus Gladbeck

Die aktuelle Corona-Lage in beiden Städten stand im Mittelpunkt des Videotelefonates, das Gladbecker Bürgermeister Ulrich Roland mit seinem türkischen Amtskollegen Adem Murat Yücel in Alanya führte.
  • Die aktuelle Corona-Lage in beiden Städten stand im Mittelpunkt des Videotelefonates, das Gladbecker Bürgermeister Ulrich Roland mit seinem türkischen Amtskollegen Adem Murat Yücel in Alanya führte.
  • Foto: Stadt Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Der aktuelle Stand der Corona-Pandemie stand im Mittelpunkt des Austausches, den Bürgermeister Ulrich Roland vor wenigen mit seinem Amtskollegen aus Alanya, Bürgermeister Adem Murat Yücel, per Video geführt hat. In den vergangenen Wochen hatte es bereits einen brieflichen Erfahrungsaustausch zwischen den Bürgermeistern gegeben.

Erfreulich ist, dass es in beiden Städten nur noch wenige infizierte Personen gibt. Beide Städte hatten zu Beginn der Krise durch intensive Information der Bevölkerung, Hygieneempfehlungen, massive Einschränkungen – in Alanya gab es sogar Ausgangsverbote! – das öffentliche Leben weitgehend heruntergefahren. Damit waren die Infektionszahlen in beiden Städten deutlich geringer als zu Beginn der Pandemiewelle befürchtet.

Beide Bürgermeister brachten ihr Bedauern zum Ausdruck, dass es aufgrund der Pandemie in diesem Jahr nicht möglich sei, sich gegenseitig zum Stadtfest in Alanya und zum Appeltatenfest in Gladbeck zu besuchen, um den Erfahrungsaustausch im direkten Kontakt fortzusetzen und gemeinsam zu feiern. Dies, so hoffen die Bürgermeister, könne jedoch im nächsten Jahr nachgeholt werden.

Alanya ist zweifelsohne ein nicht nur bei Gladbeckern beliebtes Urlaubsziel, das aber aktuell, wie Bürgermeister Yücel berichtete, noch immer unter den Reisebeschränkungen leidet. Zwar sind die Einreiseverbote seitens der Türkei seit dem 11. Juni aufhoben, aber es gibt natürlich weiterhin Corona bedingte Einschränkungen und für die Türkei sind die Reisewarnungen des deutschen Außenministeriums nach wie vor von Gültigkeit.

„Alanya freut sich darauf, wieder Gäste aus Deutschland und insbesondere aus Gladbeck zu empfangen. Aber zurzeit sind unsere Strände noch sehr leer“, bedauert Bürgermeister Yücel. „Wir hoffen, dass die Reisewarnung für die Türkei bald wieder aufgehoben wird. Unsere Hygienestandards sind hoch, unsere Gäste werden bei uns sicher sein.“

„Die Deutschen wollen wieder reisen, haben Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer. Sicherlich werden sie auch bald wieder eines ihrer Lieblingsreiseländer, die Türkei, besuchen“, zeigt sich Bürgermeister Roland optimistisch und richtet herzliche Grüße an alle Bürger von Alanya und ganz besonders an die dort lebenden Gladbecker.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen