B224 bei Gladbeck: Grünes Licht für Stauwarnanlage

Stauwarnsysteme kommen in verschiedener Form schon jetzt an verschiedenen Autobahnen zum Einsatz. Foto: straßen.nrw
  • Stauwarnsysteme kommen in verschiedener Form schon jetzt an verschiedenen Autobahnen zum Einsatz. Foto: straßen.nrw
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Elektronische Stauwarnsysteme bereiten Autofahrer mit wechselnden Zeichen nicht nur auf Verkehrsstörungen vor, sondern können auch Ausweichrouten vorschlagen oder eine optimale Höchstgeschwindigkeit vorgeben. Ein solches System wird nun auch auf der B224 entstehen.

Die Einrichtung einer Stauwarnanlage auf der B224 kann beginnen: Wie der Landesbetrieb Straßen.NRW am Dienstagabend der Stadtverwaltung mitteilte, hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) mit Erlass vom 1. Oktober die Maßnahme genehmigt. Die erforderlichen Finanzmittel zur Durchführung stehen somit zur Verfügung. Der Auftrag für die Errichtung einer Stauwarnanlage auf der B224 im Zuge des Ausbaus zur A52 wurde am 2. Oktober durch den Landesbetrieb vergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen