Politik
Bettina Weist kandidiert als Erste Bürgermeisterin

2Bilder

Wie wäre es denn einmal nach 100 Jahren Gladbeck mit einer Frau an der Stadtspitze? Bettina Weist, sportlich, attraktiv und Verwaltungsfachfrau mit langer Erfahrung, stellte sich am Mittwoch der Presse. Sie ist in Gladbeck fest verwurzelt, wuchs in Butendorf auf, machte das Abi „am Riesener“, studierte, ist Teil einer sportbegeisterten Familie, spielte lange Jahre beim VfL aktiv als Torjägerin Handball und leitet jetzt den Tennisclub Haus Wittringen. 25 Jahre arbeitet sie bereits in der Stadtverwaltung, qualifizierte sich als Kinder- und Jugendbeauftragte, leitete das Projekt Bündnis und Familie, engagierte sich stark für den Jugendrat. Ab 2010 schaffte sie den Sprung zur Amtsleiterin mit der Zuständigkeit für alle schulischen Einrichtungen. Jugend, Bildung und Erziehung, da kann sie auch privat mitreden, zusammen mit ihrem Mann Stefan gehören zur Familie zwei 17 und 19 Jahre alte Söhne.

Viel Erfolg am 13. September 2020, dem Tag der nächsten Kommunalwahl!

Bettina West (ganz rechts im Bild) im Kreis der Gladbecker SPD nach ihrer Pressevorstellung. Von links nach rechts: Wolfgang Wedekind, Mario Sommerfeld, Volker Musiol, Jan Dinter, Christa Bauer, Norbert Dyhringer, Nina Krüger, Jens Bennarend, Claudia Braczko, Hasan Sahin und Benedikt Kapteina.

Autor:

Peter Braczko aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.